Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 26. September 2022, 04:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. September 2022, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2006, 21:35
Beiträge: 5663
Wohnort: Austria!
ich hab so eine ebay 560 xpg
bei den aktuellen preisen bin ich froh das ich die vorigen winter bestellt hab!!

das ding läuft bei mir das ganze jahr
ich sehe keinen vorteil zur 562
eine 3/8 wurde sogar mit der 560 mitgeliefert
mir gefällt 325 aber besser

die säge vom ebay händler mit rechnung ist halt nicht vom zielland für deutschland bestimmt-daher der preis

_________________
116si/Ps7900/ps221/560xpg/2x550xpg/2x242xpg/2x345rx/545rx/MS241

Sage was wahr ist,trinke was klar ist,esse was gar ist,sammle was rar ist,und bumse was da ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. September 2022, 15:08 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 22:29
Beiträge: 44
Dolmar, speziell die 6100 hab ich nicht mehr in Betracht gezogen, weil Dolmar doch nicht mehr produziert wird und fast nirgends mehr erhältlich ist.

Irre ich jetzt :KK:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. September 2022, 17:17 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 1288
Der Hersteller ist verpflichtet fűr 10 Jahre nach Einstellung Ersatzteile zu liefern.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. September 2022, 17:21 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 22:29
Beiträge: 44
Aber kauf ich jetzt eine Säge die aktuell schon nicht mehr produziert wird?

Preislich sind sie nicht weit runter gegangen...

Und der Hersteller kann die Pflicht nur erfüllen solange es ihn gibt.
Makita ist nicht Dolmar.... bzgl. Verpflichtungen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Freitag 23. September 2022, 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1872
Wohnort: an de Waterkant
Aus meiner Erfahrung kann ich berichten, daß sich die Japaner bei Ersatzteilen eigentlich bisher immer sehr bemüht haben - allerdings waren das keine Motorsägen, sondern andere Oldtimer/Raritäten.

Wenn man die sicherste Ersatzteilversorgung will, dann führt kein Weg an Stihl vorbei. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Freitag 23. September 2022, 21:51 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 22:29
Beiträge: 44
Stihl war zu Beginn meine erste Wahl.
Auch auf Grund Produktion in Deutschland.

Leider hat die "alte" 391 nicht so gute Kritiken und laut Netz die 392 nicht die Leistung wie die 560 XP.

Da sie im Schnitt 100Euro teurer als die Husqvarna sind war das ein zusätzlicher Grund.

Husqvarna 560/562 steigt gerade auch wieder an, evtl. Hauptsaison für Sägen :KK:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Freitag 23. September 2022, 22:49 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 22:29
Beiträge: 44
Abgesehen von der neuen Säge

Habt ihr eine Empfehlung für ein neues Schwert/ Kette für die alte Dolmar 5105?
.325 / 64/ 1,5mm

Find nur Kox und Oregon?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Freitag 23. September 2022, 23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2771
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
Frag mal Carsten, was aktuell noch zu Beschaffen ist.
http://motorsaegen-portal.de/memberlist.php?mode=viewprofile&u=17829

Eine original Dolmar für die Säge hätte ich noch in meinem Fundus.

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Samstag 24. September 2022, 09:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 22:29
Beiträge: 44
Dankeschön

War ja klar das es hier auch Lieferschwierigkeiten gibt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Samstag 24. September 2022, 10:04 
Offline

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 11:59
Beiträge: 8
@torsch, Du schreibst, daß die 5105 "nicht/nicht mehr" die Leistung hat, die Du Dir wünscht, und daß sie schon einen neuen Kolben bekommen hat. Also bei dem bißchen Holz, das sie offenbar erst gesehen hat, müßte sie gerade gut eingefahren sein ... da ist doch etwas faul. Ich würde die Säge von einem guten Fachhmann gründlich untersuchen lassen - Kompressionstest. Evtl sind die Wellendichtringe nicht o.k.. Zündung? Gemischbildung? Eigentlich hat die Säge doch richtig Bums.
Und wenn Du tatsächlich mehr Leistung brauchst: Nimm die 560er.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Samstag 24. September 2022, 10:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 22:29
Beiträge: 44
Hallo Boesman,

so hab ich es vor.
Dank euren Tips will ich mir entweder die 560/562xp bzw evtl. eine Stihl 392.
Da der Kurs gerade steigt such ich.

Meine Dolmar will ich auf jedenfall überholen bzw kontrollieren lassen.
Leider ist die Suche nach einem guten Fachmann am besten noch der selber Dolmar hat sehr schwer.
Deshalb such ich auch für die Dolmar ein effektives Schwert/ Ketten Set.
Bleibt ja bei mir die Dame :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zur Dolmar 5105
BeitragVerfasst: Samstag 24. September 2022, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 7049
Ich hätte da einen

_________________
Habe Dolmar und andere gute
:dolmar: :solo: :echo: :OM: :partner:
Taubertal Badisch-Franken

https://www.youtube.com/watch?v=Io9_kwb9PEI


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de