Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 9. Dezember 2018, 22:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 12:26 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 13:45
Beiträge: 337
Hallo zusammen,

Ich nutze für Kleinkrams und zum Asten eine Stihl 230.

Ich suche derzeit noch für einen Bekannten Brennholzer
Eine Stihl mit gleichem oder ähnlichem Gewicht/Leistung.

Seine Anforderungen sind identisch zu meinen,
Ich hätte ihm auch zur 230 geraten, er hat auch einiges mit meiner gesägt. Nur will er absolut keine Plastiksäge. Er hat sonst eine 036 und eine 066 im Einsatz.

Welche kleinen Modelle von Stihl sind denn mit Alugehäuse ausgestattet?
Ich glaube da wären nur die 240 (024) und 260 (026) oder?

Und wie sieht es bei denen mit dem Gewicht im Vergleich zur 230 aus?

Beste Grüße,
Christian

_________________
:stihl: MS880 Auf dem OP Tisch
:stihl: MS440 Magnum (W) mit 50 cm
:stihl: 034 Super (W) mit 40 cm
:stihl: MS231 mit 35 cm
:stihl: MS192T mit 30 cm

:stihl: 07 Oldtimer
:stihl: 08s Oldtimer

Mein Youtube Kanal mit Motorsägen und mehr: https://www.youtube.com/channel/UCg9_1p ... 34mSBjKsCQ
Zum Liegendspalter Projekt:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=46&t=106623


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 13:00 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 779
Da hab ich einen Super Tipp fuer dich und deinen Kollegen, gibt da einen Internetauftritt der Firma Stihl unter

Stihl.de

Da gibt es unter anderem Informationen zu Kettensaegen, sortiert nach Einsatzbereich.
Auch technische Daten werden da genannt, Gewicht, Leistung etc. und der Einsatzzweck.

024 war vorgestern, heute heist die 241 CM.

:DH:

Hoffe deine Frage ist damit abschliessend beantwortet.
Wenn er keine Plastiksaege will und unbedingt stihl, dann soll er die nehmen, wirklich Beratung scheint er ja nicht zu brauchen.
Muss ja auch nicht, vollkommen legitim, nur ist es dann bisschen sinnentleert sich an ein Forum zu wenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 16:31
Beiträge: 789
:stihl: 241 C-M oder, wenn es auch eine Nicht-Stihl sein darf, die :dolmar: PS420SC für die Hälfte des Geldes.

Was hat denn dein Bekannter überhaupt gegen "Plastiksägen"? Für ihn als Brennholzer sind :stihl: 231/251 sicherlich mehr als ausreichend.

_________________
Grüße cuorus

:solo:636 / 643ip / 652 / 651SP / 656C / 665 / 681
:stihl:MSA 200 C-BQ / 180 / 211 / 231 / 241 C-M / 261 C-M ('16) / 391
:dolmar:PS-5105CX / PS-9010 :echo:CS-420ES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 13:19 
Offline

Registriert: Montag 30. April 2018, 15:09
Beiträge: 159
Wenn es keine Stihl sein muss, dann schau Dir die Dolmar 115 an, ähnliches Gewicht wie die 230, 3,7PS, Metallgehäuse und Deckel und das für max 500€ neu.

_________________
:dolmar: 109
:dolmar: PS-52
:dolmar: ES2140
:stihl: MS-660
:stihl: MS-250C - z.Vk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 11:55
Beiträge: 830
Wohnort: Hamburg
dann doch lieber die 5105 die es auch schon günstiger als 500 zu kaufen gibt.

_________________
Gruss Steffen (Usermap Admin YES )
Mitgliederkarte - !!!BITTE EINTRAGEN!!!

STIHL 048 AVEQ 63cm 3/8
DOLMAR PS5105 38cm 3/8
STIHL FS56 Freischneider
Fiskars Universalaxt 1300pro, Spaltaxt 2400, Teleskopschneidgiraffe, Axt- und Messerschärfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 14:30 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3717
Wohnort: Belgien
Eine 5105 wiegt soviel wie seine 036! :heulen:

Die 241c-m, oder besser noch; die 201c-m wäre die "nicht-Plastik" Alternative von Stihl.

Zitat:
Und wie sieht es bei denen mit dem Gewicht im Vergleich zur 230 aus?


Die 241 (4,5kg, 3,1Ps) wiegt weniger als die 230 (4,7kg/ 2,7Ps) und hat mehr power. Die 201 ist noch leichter!

Von Echo, die cs 501sx (4,7kg, 3,4Ps)

Von Dolmar, die kostengünstigste aber schwerere; PS420sc.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8229
Wohnort: Kerpen bei Köln
Wir haben einige Plastiksägen in Gebrauch und die arbeiten alle vortrefflich :GG:

Die 230 von meinem Sohn ist zudem das mit Abstand sparsamste Pferd im Stall, dagegen ist die 241 eine regelrechte Saufziege :schreck:

Aber wenn dein Bekannter unbedingt viel Kohle für ne Profimaschine rauswerfen will, dann würde ich wie nederbelg auch die 241 empfehlen ;)

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 23:11 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 20:02
Beiträge: 1995
.... also wenn ich das Gewicht der (jetzt 231) 230 mit 4,8 kg mal ins Auge fasse, dürfte das auch eine 261 (früher 026) werden. Nur 100 Gramm schwerer und 4,1 Ps Leistung (231: 2,7 PS; die 241 mit 3,1 PS). Die 261 mit einer 32er Schiene ist was richtig feines und geht auch mit einer 37er oder 40er Garnitur noch sehr gut.

LG ratzfatzab

_________________
Sei bescheiden und anspruchslos,
so wirst du ruhig und unbefangen sein.
(Moltke)
:stihl: Stihl MS 170D, Stihl MS 180 C-BE, Stihl MS 181, Stihl MS 230 C-BE, Stihl MS 241 CM, Stihl MS 261, Stihl MS 261 CM, Stihl MS 271, Stihl MS 310, Stihl MS 362 CM, Stihl MS 441 CM, Stihl MS 661 CM

:Husky: Husqvarna 435; Baujahr 2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 07:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10623
Wohnort: Österreich
cuorus hat geschrieben:
...Was hat denn dein Bekannter überhaupt gegen "Plastiksägen"? Für ihn als Brennholzer sind :stihl: 231/251 sicherlich mehr als ausreichend.

Servus Curous,

So etwas darfst Du in so einem Forum niemals sagen! Schau dir mal die Ausrüsstung von >99% der User hier an! Fast alle sind mit Profigeräten unterwegs um Hobbymengen an Holz zu schneiden...
;)
g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 16:31
Beiträge: 789
Ich finde ja auch nichts Verwerfliches daran, wenn viele User hier mit für Ihre Bedürfnisse völlig übertriebenen Profigeräten rumlaufen (so wie ich :mrgreen: ), ist ja schließlich ein Leidenschaftsforum hier. Nur sollte man dann auch ehrlich zugeben können, dass Hobby/Semipro-Sägen es für die meisten auch tun würden, wohl auch über etliche Jahre hinweg. Und besonders sollte man dann nicht gleich alles niedermachen, was nicht zu 100% "Vollprofiequipment" entspricht. Alleine der Ausdruck "Plastiksäge" ist doch schon irgendwie abwertend und implementiert gleich eine gewisse Minderwertigkeit, richtig wäre hier "Säge mit Kunststoffhauptgehäuse". Für den Privatanwender (mich eingeschlossen) und auch die allermeisten Semiprofessionellen kann es doch eigentlich egal sein, ob das Hauptgehäuse (nicht das Kurbelgehäuse!) aus Magnesium, Alu oder (hochwertigem) Kunststoff besteht. Selbst der wirkliche Profi würde wohl nicht gleich an einer Marken-"Plastiksäge" zu Grunde gehen...

_________________
Grüße cuorus

:solo:636 / 643ip / 652 / 651SP / 656C / 665 / 681
:stihl:MSA 200 C-BQ / 180 / 211 / 231 / 241 C-M / 261 C-M ('16) / 391
:dolmar:PS-5105CX / PS-9010 :echo:CS-420ES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 19:14 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 13:45
Beiträge: 337
Hallo zusammen,

Erstmal vielen Dank für die Beteiligung.

Ich selber habe ja auch eine 230 und bin für das entasten und Kleinkram wahnsinnig zufrieden.

Ich habe für meinen Bekannten nun eine 024 im guten Zustand besorgt, damit sollte er zufrieden sein.

Ich kann mir seine Meinung nur schwer erklären, ich vermute es hängt mit der Tatsache zusammen das sein Alter Herr jahrelang „nebenbei“ Motorsägen repariert hat und dieser bis heute nichts von Kunststoffsägen hält... für den ist aber auch alles was nicht 5 PS hat nur ein Spielzeug :D


Wenn ich mal überlege würde mir rationell betrachtet auch die 034 als alleinige Allrounderin reichen, aber das ist halt Hobby :sabber:

Derzeit grüble ich über eine zweite 230 nach um mich am carving zu probieren :D

_________________
:stihl: MS880 Auf dem OP Tisch
:stihl: MS440 Magnum (W) mit 50 cm
:stihl: 034 Super (W) mit 40 cm
:stihl: MS231 mit 35 cm
:stihl: MS192T mit 30 cm

:stihl: 07 Oldtimer
:stihl: 08s Oldtimer

Mein Youtube Kanal mit Motorsägen und mehr: https://www.youtube.com/channel/UCg9_1p ... 34mSBjKsCQ
Zum Liegendspalter Projekt:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=46&t=106623


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. Juni 2018, 00:22 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 20:02
Beiträge: 1995
Bastard hat geschrieben:
Hallo zusammen,


Ich habe für meinen Bekannten nun eine 024 im guten Zustand besorgt, damit sollte er zufrieden sein.


Also wenn Du mir innerhalb von zwei, drei Tagen ein oder zwei 024er in gutem Zustand besorgen könntest: her damit!


LG ratzfatzab

_________________
Sei bescheiden und anspruchslos,
so wirst du ruhig und unbefangen sein.
(Moltke)
:stihl: Stihl MS 170D, Stihl MS 180 C-BE, Stihl MS 181, Stihl MS 230 C-BE, Stihl MS 241 CM, Stihl MS 261, Stihl MS 261 CM, Stihl MS 271, Stihl MS 310, Stihl MS 362 CM, Stihl MS 441 CM, Stihl MS 661 CM

:Husky: Husqvarna 435; Baujahr 2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. Juni 2018, 22:00 
Offline

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 20:55
Beiträge: 10
Schaue dir mal eine Stihl MS 261 CM an mit der richtigen Schiene für deine Anwendungen hast du eine starke Säge mit Wenig Gewicht Vibrationen und Verbrauch ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Woid4tler und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de