Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 20:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:51 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:08
Beiträge: 99
Es ist eine top Säge, ja aber habe die jetzt schon fast im Dauerbetrieb. Habe nur gesagt das es immer das selbe ist, weil ich mal wissen möchte wie sich Dolmar z.b. schlägt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 23:40 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 758
Wohnort: Südheide
Moin,
die Kombi 261 und 462 ist doch eigentlich ideal.
60ccm wäre überflüssig da die 462 gut nach unten abrundet. Die 5105 ist definitiv gut, hat aber in meinen Augen nicht Performance der 261 oder 545/550 von Huski.
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
:stihl: Stihl MS 181C die Lütte de daat loben
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly In Rente
Husky 129R das Motorschaf
Tanaka THT 210 der Heckenschreck
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht anders​
Rotek 1,6t / 40m Seilzug der Muckibudenersatz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 07:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 18:05
Beiträge: 798
Wohnort: Deutschland
Also meine 5105 hat mehr Bums als meine 261(4,1PS) .
Die 261 macht die Leistung nur über Drehzahl. Und die Drehzahl bricht schnell ein. Dafür ist die 5105 etwas schwer und unhandlich. Vom Gewicht vergleichbar mit meiner 550XPG+Trio. Das Mehrgewicht merke ich schon.
Gruß
Roxin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 10:49 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 03:52
Beiträge: 507
In Sachen Schnittleistung schlägt die 5105 die 545 um Welten.
In Sachen Handlichkeit schlägt die 545 die 5105 um Welten.
Habe beide im direkten vergleich getestet.

_________________
Gruß, MAG2055

Stihl MS 210, 25cm 1/4x1,3
Dolmar PS 5105 H, 38cm .325x1,5
Stihl MS 201, 35cm 3/8x1,3
Stihl MS 361, 40cm 3/8x1,6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3622
Wohnort: bei Stade
Bei dem Preis für eine 5105, würde meine Wahl feststehen.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33, PS35 :stihl: 021


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10584
Wohnort: Österreich
Ich werfe mal die Echo 501 ins Spiel. Lt. Foley die würdige Nachfolgerin der Husqvarna 346xp! Das allein ist ein ziemlich heftiges Argument für mich und lenkt die Wagschale eindeutig in die Richtung!

lg,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 13:04 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 18:05
Beiträge: 798
Wohnort: Deutschland
MAG2055 hat geschrieben:
In Sachen Schnittleistung schlägt die 5105 die 545 um Welten.
In Sachen Handlichkeit schlägt die 545 die 5105 um Welten.
Habe beide im direkten vergleich getestet.

genau. Aber der Gewichtsunterschied 545/550XP zu 550XPG+Trio Brake ist schon enorm zu spüren.
Mit der 545 arbeite ich den ganzen Tag ohne Probleme und bei der 550 merke ich die nach ein paar Stunden schon. Ist ja gleich schwer wie die 5105, bzw sogar noch etwas schwerer.
Dazu geht meine 545 besser als die 550. Warum weiß ich leider nicht.
Gruß
Roxin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 19:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 03:52
Beiträge: 507
Snyder hat geschrieben:
Das ich mich nicht entscheiden kann was für eine Ersatz säge ich mir holen soll :wut: :wut:

Nimm die!
viewtopic.php?f=55&t=104619
Ist eine Top Säge zu einem noch besseren Preis.

_________________
Gruß, MAG2055

Stihl MS 210, 25cm 1/4x1,3
Dolmar PS 5105 H, 38cm .325x1,5
Stihl MS 201, 35cm 3/8x1,3
Stihl MS 361, 40cm 3/8x1,6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 20:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 18. März 2017, 20:58
Beiträge: 166
Wohnort: Hauenstein
Bin mir noch nicht sicher was ich nehme Soll die Auswahl ist ziemlich schwer :heulen: :heulen:

_________________
Gruß Stefan


Stihl 170
Stihl 026 wurde gestohlen
Stihl 361Umbau auf 325 Und Speetcut wurde gestohlen
Stihl 462 CM VW
Stihl 045 AV ( in Rente)
Deutz 5506
John Deere 6610 mit Frost Ausstattung und größeren
Turbo
3,5 Tonnen winde
Feig 4,5 t 3 Seiten kipper mit Eigenbau Gitteraufbau
Crossfer VHLS22T-G6.5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3622
Wohnort: bei Stade
Zitat:
Nimm die!
viewtopic.php?f=55&t=104619
Ist eine Top Säge zu einem noch besseren Preis.

Warte, bis sie weg sind! :hihi:

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33, PS35 :stihl: 021


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 20:54 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 18:05
Beiträge: 798
Wohnort: Deutschland
Snyder hat geschrieben:
Bin mir noch nicht sicher was ich nehme Soll die Auswahl ist ziemlich schwer :heulen: :heulen:

Willst du eine leichte oder eine kräftige Säge?
Leichter wie 4,9 Kg mit 3,8PS wirst du nicht bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2007, 23:48
Beiträge: 7168
Wohnort: Osnabrück/ Niedersachsen Alter 30Jahr.
Alles eine Glaubens,Händler und Anwendungsfrage ;) mit ner 5105 würd Ich z.b kein Tag Fichtenholz Einschlagen wollen lieber mit ner 545 oder 261.
Ich hab mit meiner 261 keinerlei Zicken die läuft 1a und frisst sîch auch fast überall durch.

_________________
Sägen:
Stihl 051 AVEQ 63cm
Husqvarna 572xpg Comming
Stihl 261 CM VW
Stihl MSA140 Akku.plus Hecken



:dolmar: auch mal gehabt




Immer Mensch bleiben in jeder Lebenslage
grandes boules pour mesanges ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 16:31
Beiträge: 774
Was gibt es da noch groß zu entscheiden?
Zu dem Preis ist die Dolmar einfach konkurrenzlos :!:

_________________
Grüße cuorus

:solo:636 / 643ip / 652 / 651SP / 656C / 665 / 681
:stihl:MSA 200 C-BQ / 180 / 211 / 231 / 241 C-M / 261 C-M ('16) / 391
:dolmar:PS-5105CX / PS-9010 :echo:CS-420ES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10584
Wohnort: Österreich
Roxin hat geschrieben:
...Leichter wie 4,9 Kg mit 3,8PS wirst du nicht bekommen.

Leider schon 4,7kg mit 3,5PS = Echo 501sx!

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. August 2012, 06:56
Beiträge: 225
Wohnort: Wilhelmsthal/Oberfranken
und auch für 420 Euro??

_________________
Leben und leben lassen!

:Husky: 562 XP
:Husky: 550 XPG
:dolmar: PS 4605
:partner: Elektro
:stihl: FS 350
:stihl: FS 510 C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 22:08 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 18. März 2017, 20:58
Beiträge: 166
Wohnort: Hauenstein
Haben die echo's eigentlich auch so ne schnitt Leistung wie ne Stihl????? Weil ich die Ersatz säge mit 40ger schwert nutzen wollte .Bin vielleicht etwas altmodisch aber Pro PS 10 cm Schiene so war das doch mal oder ???

_________________
Gruß Stefan


Stihl 170
Stihl 026 wurde gestohlen
Stihl 361Umbau auf 325 Und Speetcut wurde gestohlen
Stihl 462 CM VW
Stihl 045 AV ( in Rente)
Deutz 5506
John Deere 6610 mit Frost Ausstattung und größeren
Turbo
3,5 Tonnen winde
Feig 4,5 t 3 Seiten kipper mit Eigenbau Gitteraufbau
Crossfer VHLS22T-G6.5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10584
Wohnort: Österreich
impreza hat geschrieben:
und auch für 420 Euro??

Ja.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bräuchte Beratungs hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 23:58 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1435
Wohnort: Österreich
...ja....aber nur aus dem Ausland!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: caedreth, Lorenzo, Stift und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de