Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 27. Mai 2019, 04:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Samstag 20. Oktober 2018, 09:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 7. Januar 2017, 21:15
Beiträge: 51
Ich hätte gerne mal ein Rat von euch.

Von den Bäumen fallen die Blätter und es wäre einfacher dem maschinell zu Leibe zu rücken.

Daneben möchte ich es zum Heuernten von Stellagen und im Winter sollte auch Pulverschnee von Hof und Wege fegen möglich sein.

Daher kommen leistungsstarke Geräte infrage.

Im Moment schwanke ich zwischen Dolmar PB76604 und husqvarna 570BTS.
Beide sind ähnlich stark.
Dolmar wäre ein 4 Takt Motor und husqvarna ein 2 takter so wie ich das sehe.
Husqvarna ist ein Händler im Ort , dagegen ist Dolmar wohl etwas günstiger.

Ich bin auch einem Internet Kauf nicht abgeneigt.

Was würdet ihr empfehlen, auf diesem Gebiet habe ich noch keine Erfahrung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Samstag 20. Oktober 2018, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4210
Wohnort: bei Stade
Ich würde einen Dolmar Forenhändler anschreiben. Die 4Takter von Dolmar sind gut und haltbar und laufen mit reinen Benzin.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. November 2018, 13:24 
Offline

Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2018, 17:05
Beiträge: 73
Wohnort: Landkreis Amberg-Sulzbach, Oberpfalz
Ist die Entscheidung schon gefallen?

Ich habe mir dieses Jahr einen Makita BHX2501 zugelegt, gibt's baugleich von Dolmar. Ausschlaggebend war für mich der 4-Takt-Motor.
Bisher habe ich es nicht bereut. Der Motor springt meist beim ersten Zug an, schnurrt angenehm leise vor sich hin und ist sparsam. Selbst beim Betrieb mit Normalbenzin (ggü. Gerätebenzin) sind Abgase nicht störend.
Großer Vorteil: durch das Startverhalten und Laufkultur traut sich auch meine Frau ran und kommt einwandfrei mit dem Gerät klar. Mit einem Zweitakter wäre es wohl nicht soweit gekommen.

Bei größeren Flächen würde ich natürlich auf ein am Rücken getragenes Gerät wie in Deiner Auswahl zurückgreifen, den Dolmar/Makita 4-Takter kann ich aber uneingeschränkt empfehlen.

Gruß,
Thomas

_________________
:dolmar: CA 113 112 black & white
:stihl: MS200, 026
:Husky: 555

1956 IHC McCormick Farmall D320
1985 IHC 633
1962 Blumhardt GF3
Tajfun EGV 45A, Scheppach HL1800GM, Posch WZ 700


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 11:10 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 7. Januar 2017, 21:15
Beiträge: 51
Danke erstmal noch für euer Feedback.

Bach langem überlegen hab ich jetzt die Beraterin beim STIHL Händler nach ihrer Meinung befragt.

Es ein BG 86 von Stihl geworden. Erstens möchte ich den Handel vor Ort unterstützen und zweitens wurde mir versichert das dies kräftig genug ist.
Das heißt auch nur etwa halb so teuer wie von mir angepeilt.

Der allergrößte Vorteil dürfte aber im Gewicht und der Handlichkeit des Gerätes liegen. Sehr große Flächen sind eh nicht geplant damit zu bearbeiten.

Außerdem ist es viel einfacher das Gerät auf dem Schlepper dabei zu haben wenn es spontan was zu reinigen gibt.

Bin gespannt ob es sich zum reinigen der verschmutzten Feldwege taugt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6358
Wohnort: Hamburg
Bewährte Technik, durch nichts zu ersetzen!

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 13:06 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 13:37
Beiträge: 106
ich will dir nicht den spass verderben aber diesen hochwertigen stihl bläser gibt es als güde, einhell , mc culloch oder gleich als original viel günstiger :


https://www.google.com/search?client=ms ... qM4-Mtja9M:

_________________
Mc Culloch CS 390
Mc Culloch Ergolite 6028
Mc Culloch GBV 325


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 20:00 
Offline

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 19:02
Beiträge: 1152
Quatsch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 21:28 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 13:37
Beiträge: 106
106 hat geschrieben:
Quatsch


ha ha ha ha ha ;-)))


der hersteller heisst kasei , kommt aus china und stihl lässt nach kundenwunsch ihre aufkläber drann pinnen .

die dinger sind gut und platzen nicht mit kolbenfresser weg , bei der preispolitik lachen sich die stihl kaufmänner logo komplett weg bei der abzocke.

_________________
Mc Culloch CS 390
Mc Culloch Ergolite 6028
Mc Culloch GBV 325


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 22:29 
Offline

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 19:02
Beiträge: 1152
Auch Quatsch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 828
Wohnort: Saarland
aerobat77 hat geschrieben:
...der hersteller heisst kasei , kommt aus china und stihl lässt nach kundenwunsch ihre aufkläber drann pinnen . ...


Totaler Quatsch!
Der verlinkte China-Müll hat ja noch nicht mal ansatzweise Änlichkeit mit einem BG 86 :ohman:

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 23:31 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 13:37
Beiträge: 106
glaubt daran , stihl braucht euch ;-)

_________________
Mc Culloch CS 390
Mc Culloch Ergolite 6028
Mc Culloch GBV 325


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 07:59 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 11:28
Beiträge: 57
Wohnort: Obermaiselstein
Guten Morgen,

mit dem Laubbläser wirst du zwar Laub blasen können, aber beim heuen kannst den daheim stehen lassen. Für Heu gilt die Regel: Umso stärker, umso besser! Alles andere kann man vergessen. Der Dolmar geht im Heu nicht so gut wie der große Husqvarna 580BTS. Der große BR von Stihl hat mittlerweile ungefähr die gleiche Leistung. Den Dolmar hatte ich zum ausprobieren da, der Nachbar hat ihn auch. Ich habe es nicht bereut den Husqvarna genommen zu haben. Stihl hatte damals den ganz großen noch nicht im Programm und fiel raus, der Br500 war das, habe ich auch ausprobiert. Ging, aber nicht so gut wie mit dem 580BTS.

Gruß Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 09:12 
Offline

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 19:02
Beiträge: 1152
aerobat77 hat geschrieben:
glaubt daran , stihl braucht euch ;-)



Dann beweis es uns.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 11:15 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 13:37
Beiträge: 106
106 hat geschrieben:
Dann beweis es uns.


nen nachbar hat mich gebeten ob ich bei seinem stihl bg56 nach dem vergaser gucken kann , das ding lief schlecht.

da fiel mir sofort auf dass nicht nur der vergaser ( stihl hat sonst zama vergaser ) sondern der gesamte motor ganz sicher nicht ne stihl eigenentwicklung ist sondern ne chinesische kopie von einem walbro vergaser / zenoah motor.

ich kenn die china walbro vergaserkopien sowie ganze china motoren aus dem gross rc modellbau wirklich vorwärts und rückwärts .

hier wäre der vergaser :


https://www.ebay.de/i/382825437664?chn= ... gKqL_D_BwE

guck dir den preis mal an ... das ist ne walbro kopie .

das gesamte gerät ist bis auf ein paar plastikteile und aufkleber baugleich mit baumarktgeräten made in china .

heisst nicht dass der schlecht ist , heisst aber dass er ohne stihl aufkleber im baumarkt für die hälfte zu haben wäre .

_________________
Mc Culloch CS 390
Mc Culloch Ergolite 6028
Mc Culloch GBV 325


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 236
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Eigentlich stellt sich mir die Frage wo der Nachbar das Gerät gekauft hat? Beim ortsansässigen offiziellen Stihlhändler, oder hat er ihm günstig bei Kleinanzeigen, auf dem Flohmarkt, Polenmarkt oder ähnliches abgestaubt?

Gruß Tino

_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"

Markenvielfalt:
Husqvarna, Dolmar, Efco, Partner, Makita, Stihl, MrGardener, Einhell, Honda, Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 14:15 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 13:37
Beiträge: 106
beim stihlhändler.

das ding ist unter der plastikverkleidung praktisch baugleich mit meinem mc culloch gbv325 und funzt genauso gut.

_________________
Mc Culloch CS 390
Mc Culloch Ergolite 6028
Mc Culloch GBV 325


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 14:27 
Offline

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 19:02
Beiträge: 1152
Sieh einfach mal in die Ersatzteillisten von den Geräten nach, dann solltest du auch sehen das die beiden nichts miteinander zutun haben. Ganz anderer Aufbau.
Aber ich erwarte von dir auch keine Einsicht, hoffe aber das dein Geschwätz keiner glaubt.


Zuletzt geändert von 106 am Montag 13. Mai 2019, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Blasgerät
BeitragVerfasst: Montag 13. Mai 2019, 14:58 
Offline

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 13:37
Beiträge: 106
kein grund zum zank mr 106 ;-) . der bläser funzt ja gut !

_________________
Mc Culloch CS 390
Mc Culloch Ergolite 6028
Mc Culloch GBV 325


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de