Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 9. Dezember 2018, 21:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2018, 17:10 
Offline

Registriert: Montag 24. September 2018, 23:47
Beiträge: 20
Das wäre irgendwie traurig, ich denke nämlich das wäre dann auch das komplette Ende von Dolmar. Um Elektrogeräte zu entwickeln und zu vertreiben wird Makita wohl nicht auf eine Dolmar Entwicklung oder deren Namen angewiesen sein denke ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2018, 20:54 
Offline

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 16:04
Beiträge: 94
Es wäre schon blöd wenn Dolmar langsam vom Markt verschwinden würde :( .Dann würden nur noch die beiden großen übrig bleiben und die sagen mir beide vom Preis - Leistungsverhältnis nicht zu. Ich würde mich wohl dann bei den Echo Modellen umschauen und hoffen das sich langsam ein dichteres Händlernetz bildet .

Gruß Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2018, 23:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35648
Wohnort: Maisach
ja, je nach auslegung kann man das so oder so sehen.

Ich kann es mir momentan noch gar nicht vorstellen, grad in den letzten Jahren ist Dolmar ja nochmal mächtig nach vorn gekommen auch mit den kleineren Modellen, der legendären 7900 usw.

jedenfalls wäre ein Ende von Dolmar als so gesehen einer der drei Marktführer wohl schon ganz schön heftig...

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 18:07 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 618
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Einer der drei Marktführer?

Auf welchem Markt? Deutschland allein ist im globalen Markt kein Vergleich...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 18:33 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 4813
Wohnort: Taubertal
Dann muss man sich in Zukunft im Wald wirklich nur noch mit Ohrenschützer bewegen :lol:

Sollte mal der geile Ton der Dolmars im Wald verstummen und nur noch das schreckliche blöde Gekreische der Stihlsägen
durch das Unterholz schreien ist es allein vom nervtötenten Geräuschpegel her nicht mehr auszuhalten in der Nachbarschaft weder zu leben noch zu arbeiten.
Letzte Woche sah ich mich genötigt mal bein Losnachbarn vorbei zuschauen weil ich es nicht mehr ausgehalten hatte.
Mein Robin sagt gerade das was wir heute beim aufladen ertragen mussten war nicht mehr ertragbar.
Einfach fürchterlich :wut:
und da meinen dann noch unwissende sie hätten einen gescheite Säge :heulen:

Oh Gott bewahre den Dolmar Sound :danke: :danke: :danke:

_________________
Grüße
Alfred

Taubertal / Badisch Franken

https://www.youtube.com/watch?v=8XfVWpsZXNE

:dolmar: 352 :dolmar: 119 Super :dolmar: CX Taifun :dolmar: 5105
:solo: 675 :solo:643IP :OM: 5100
Ryobi RCS 4235B

Deutz 6206 Allrad Thor leader System Spalter 13 T mit Seilwinde Taifun 4,5 T


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 18:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 607
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Dolmar Taifun hat geschrieben:
...und nur noch das schreckliche blöde Gekreische der Stihlsägen
durch das Unterholz schreien ist es allein vom nervtötenten Geräuschpegel her nicht mehr auszuhalten .....
und da meinen dann noch unwissende sie hätten einen gescheite Säge :heulen:
:kopfschuettel: :ohman:

Ist ja schön, wenn einer Fan seiner Marke ist, aber für den Post sollte ich meine Dolmar beim nächsten Sägetreffen einfach Flo in die Hand drücken!

_________________
:wink: Miche

Motorgeräte von: :stihl: :dolmar: :Husky: :jonsered: :solo:

Eder Spillwinde ESW 1200, IHC 633 mit BGU FSW 4,5 M, viel Seil fürs Rücken und Klettern

und weiteres Spielzeug rund ums Holz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 19:28 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 4813
Wohnort: Taubertal
Mein lieber Mann

vor ein paar Wochen hatte mir einer erzählt daß er und sein Sohn auf seinem Holzplatz gesägt hatten
und ein benachbarter Großbauer wäre gekommen und hätte arg mit ihm wegen dem erbärmlichen Krach geschimpft.
Da habe ich damals nur mit dem Kopf geschüttelt . Sowas muss doch nicht sein.
Das habe ich bei einer Gelegenheit meinem Onkel erzählt der da auch in der Nähe wohnt.
Was es da gegeben hat. Mein Onkel sagte .
Länger hätte ich es auch nicht mehr ausgehalten. :groehl:

_________________
Grüße
Alfred

Taubertal / Badisch Franken

https://www.youtube.com/watch?v=8XfVWpsZXNE

:dolmar: 352 :dolmar: 119 Super :dolmar: CX Taifun :dolmar: 5105
:solo: 675 :solo:643IP :OM: 5100
Ryobi RCS 4235B

Deutz 6206 Allrad Thor leader System Spalter 13 T mit Seilwinde Taifun 4,5 T


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 3706
Wohnort: bei Stade
Die 462 ist auf Dauer wirklich unerträglich! Da hatte man sich bei Stihl mal am Sounddesign versucht...

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 20:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35648
Wohnort: Maisach
Subfossil hat geschrieben:
Einer der drei Marktführer?

Auf welchem Markt? Deutschland allein ist im globalen Markt kein Vergleich...



Also ich lebe in Deutschland... ;)

Und ich bin mir relativ sicher dass Dolmar auch ausserhalb Deutschlands/Europas verkauft wird ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Sonntag 18. November 2018, 22:20 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 23. März 2014, 22:55
Beiträge: 25
Wohnort: Südhessen
herrb hat geschrieben:
Ich hatte die 9010 sowieso schon im Auge, aber noch nicht wirklich jetzt eingeplant von der Geldausgabe her...

Nun ist es also doch passiert: PS-9010 mit 74er Schiene liegt hier im Wohnzimmer. :) Die Mill muss dann aber doch noch warten. :roll:

Schoenen Gruss
Joerg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Sonntag 18. November 2018, 22:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35648
Wohnort: Maisach
:mekka: :GG: :mrgreen: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Montag 19. November 2018, 10:04 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 1171
Wohnort: Lunestedt
Auch in Deutschland ist Makita was Garten betrifft mindestens die Nummer 4!
Al-Ko Geräte ist da noch vor!
Was Kettenägen allein betrifft verkauft Makita wahrscheinlich mehr!

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Montag 19. November 2018, 18:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 618
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Also ich lebe in Deutschland... ;)

Und ich bin mir relativ sicher dass Dolmar auch ausserhalb Deutschlands/Europas verkauft wird ;)[/quote]

Ich lebe ebenfalls hier deshalb sag ich ja, der deutsche Markt allein ist nicht aussagefähig genug. Es gibt weltweit einfach viel mehr Länder mit einem höheren Bedarf an Motorsägen. Nur wer international vorn dabei ist hat in der globalisierten Wirtschaft eine Chance, wer nicht verschwindet von der Bildfläche ob man will oder nicht...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Montag 19. November 2018, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2157
Wohnort: Rosenheim
Miche hat geschrieben:
Dolmar Taifun hat geschrieben:
...und nur noch das schreckliche blöde Gekreische der Stihlsägen
durch das Unterholz schreien ist es allein vom nervtötenten Geräuschpegel her nicht mehr auszuhalten .....
und da meinen dann noch unwissende sie hätten einen gescheite Säge :heulen:
:kopfschuettel: :ohman:

Ist ja schön, wenn einer Fan seiner Marke ist, aber für den Post sollte ich meine Dolmar beim nächsten Sägetreffen einfach Flo in die Hand drücken!


Ach, nö, die 462 ist mir lieber. :groehl:
Nur die macht DAS Grinsen.....

Aber haben nicht die Husqvarna vor 20 Jahren nicht schon so gekreischt?! :KK:

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Montag 19. November 2018, 21:02 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 507
Jup,Husky 242 die am höchsten drehende Serienmaschine mit 15500 Touren.Die Lady macht auch heut noch Spaß.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2018, 07:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 07:58
Beiträge: 8850
Wohnort: Hankensbüttel
Na eeeeeendlich mal wieder ein Markenkrieg.....

_________________
:dolmar:: CC, CF, ES 161A, PS 222TH, PS 32, PS 35, PS 3400TH, PS 420, 2x PS 5105H, PS 6100H, PS 8500, PS 9010, PC 7435
:stihl:: n paar auf dem OP Tisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2018, 08:17 
Offline

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 16:04
Beiträge: 94
Moin,
wir wollen ja keinen Markenkrieg :kopfschuettel: .Es sind doch fast alle Marken von diesen Wahnsinn betroffen.
Ich finde es nur lächerlich das robuste Sägen mit max. 120cm3 ohne viel schnick schnack vom Markt verschwinden weil sie irgendwelche
Abgasnormen nicht einhalten die hübsche Schlipsträger die noch nie richtig gearbeitet haben in der EU festgelegt haben.
Wenn Kreuzfahrschiffe im Hafen liegen und dreckigen Schiffsdiesel für die Stromversorgung verbrennen obwohl oft Landstrom vorhanden ist
scheint das niemanden bei der EU zu stören :wut:
Da wagt sich wahrscheinlich niemand ran weil es dort um viel Geld geht und man die Reedereien nicht verärgern will.

Gruss
Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2018, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1217
Wohnort: an de Waterkant
Da müßten die sich erst einmal auf einen Stecker/Anschluß einigen - und zwar weltweit -> das kann dauern.

Außerdem nutzen die Schiffe auch die Abwärme der Hilfsmaschinen, z.B. zur Wassererwärmung und zur Vorheizung des Schweröls für den Hochseebetrieb. Wenn das alles elektrisch geschehen müßte, dann müßte der Strom wohl stark subventioniert werden.

Meine Glaskugel sagt, die Eurokraten werden wohl zunächst den Binnenschiffern auf die Füsse steigen, denn die können nicht weg. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2018, 16:47 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 1171
Wohnort: Lunestedt
die 120ccm Sägen haben in DE auch nicht den Markt das es lohnen würde dafür etwas zu entwickeln.
Selbst die Profis und Hobbymiller die solche Dinos einsetzen kaufen da nicht alle 5 jahre eine neue wie vieleicht in der 50ccm Klasse!

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachfolger 9010
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. November 2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 09:34
Beiträge: 229
Wohnort: Kreis Konstanz
Sethas hat geschrieben:
die 120ccm Sägen haben in DE auch nicht den Markt das es lohnen würde dafür etwas zu entwickeln.
Selbst die Profis und Hobbymiller die solche Dinos einsetzen kaufen da nicht alle 5 jahre eine neue wie vieleicht in der 50ccm Klasse!


Die USA haben die selben Abgasnormen wie die EU und ich denke dort gibt es einen Markt für große Sägen.. siehe Redwoodbäume ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: badger und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de