Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. August 2019, 04:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 20:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 28. Mai 2019, 18:53
Beiträge: 3
Moin Servus Moin

Ich bin neu hier und freue mich hier mit machen zu dürfen.

Ich hatte letztens beim Brennholz machen im Wald einen Kolbenfresser mit meiner Solo 644 :danke:
Jetzt wollte ich wissen welche Sägen ihr mir empfehlen könnt im Ps bereich 5-7 Ps.
Am besten eine von Stihl weil die Solos taugen ja sowieso nichts.
:stihl: :stihl: :stihl: :stihl: :stihl: :stihl: :stihl: :stihl: :stihl: :stihl: :stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 20:52 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4190
Wohnort: Belgien
Hallo Ziegenmelker,

Wilkommen ins Forum!

Zitat:
Am besten eine von Stihl weil die Solos taugen ja sowieso nichts


Da machst du gleich viele Freunde hier: :pfeifen: Grade in die Leistungsklasse die du suchst, sind die Solos (zurecht) ganz beliebt.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 886
Wohnort: Saarland
Moinsen und wilkommen hier!
Wenn du willst, kannst du dich hier kurz vorstellen :danke:

Zu deiner Frage: Da kann ich dir die Stihl MS 462 C-M (6 PS bei 6 kg) sehr empfehlen.

Ist dir die Ursache des Kolbenfressers schon bekannt? Normalerweise taugen die Solos eigentlich schon was ;)

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2485
Wohnort: Rosenheim
Ich hol schon mal Chips und Bier.... :groehl:
:pfeifen: :groehl: :am Boden:

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. Februar 2018, 01:15
Beiträge: 324
MS 441C-M, MS 461, MS 462 C-M oder MS 500i

_________________
:Husky:
:stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1097
Wohnort: Menden (Sauerland)
Ne 5-7 PS Säge als Ersatz für ne 644. :mrgreen: Der weiß, wie der Hase hier läuft :pfeifen:

_________________
VG Lukas :wink:

:handbetrieb:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:10 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 28. Mai 2019, 18:53
Beiträge: 3
Moin servus Moin

Die Säge ist noch die alte von meinem Opa die er direkt nach der Wende gekauft hat :mekka:
Zeit dem machen wir pro Jahr ca 25 Rm und jetzt ist das Ding kaputt habe es auch nicht sauber gemacht da mein Vater sich damit auskennt und meinte das dass nicht nötig wäre.
Ist beim Schneiden einfach ausgegangen und lässt sich jetzt nicht mehr starten.


Und 6 Ps sind mir eindeutig zu wenig.

Und ich habe bis jetzt nur schlechte Erfahrungen mit Solo gemacht.
Weil mein Freischneider der auch von Opa ist sich auch gefressen hat(Naja der war aber erst 25). :wut:

Grüße Ziegenmelker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:12 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4190
Wohnort: Belgien
Zitat:
6Ps sind mir eindeutig zuwenig
:schreck:

Was hast denn du für Urwald?


Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:15 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 3245
brennholzen mit 5-7ps, die pauschaulaussage solos taugen ja sowieso nichts, die übertrieben vielen stihl-"smileys", dieser username...
da hat ein ansonsten hier bereits aktiver user wohl zuviel zeit, hat sich schnell mal anderweitig einen account zugelegt und trollt jetzt hier rum bzw. lacht sich einen ins fäustchen.
ich melde diesen thread also mal besser, um den zumindest beobachten zu lassen bzw. mal den account checken zu lassen(2 accounts von ein und demselben user sind laut nutzungsbedingungen hier unsersagt).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:16 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 28. Mai 2019, 18:53
Beiträge: 3
Moin servus Moin

Unser Holz ist so ca 20-30 Cm dick aber wir wollen ja nicht ewig Holz machen soll ja auch etwas vorwärst gehen. :DH:


Grüße Ziegenmelker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:41 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 783
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Ziegenmelker hat geschrieben:
Zeit dem machen wir pro Jahr ca 25 Rm ......

Bei der Riesenmenge würde ich unter einer :stihl: 880 erst gar ned anfangen! :kopfschuettel:

_________________
Gruß
Miche


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:42 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4190
Wohnort: Belgien
:DH:

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4576
Wohnort: nördl.Niederösterreich
Ziegenmelker hat geschrieben:
Unser Holz ist so ca 20-30 Cm dick

da würd ich auch die 880er vorschlagen,die 661 lohnt sich ja nicht wirklich,die hat ja auch nur 7,3PS

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:05
Beiträge: 979
Wohnort: Salzburger Raum
Am besten Hier anfragen.
Da werden Sie geholfen :hihi:

_________________
:stihl:   TS08; 460; 462; 090AV; Contra;
:Husky:  545rxt; 545; 550; 560; 394; 3120
:echo:  Hitachi CS33el


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 886
Wohnort: Saarland
Da würd ich dann direkt noch n Heli für eventuelle Problembäume dazu ordern :groehl:

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 23:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 22:33
Beiträge: 14567
Wohnort: Gernlinden, die Perle in Oberbayern
Sei gegrüßt hier.
Für dein Problem..... hast du scharfe Ketten? 30cm dickes Holz ist auch für eine Stihl 170 keine Herausforderung wenn die Kette scharf ist.

_________________
Gruß
Peter

Dolmar 500(38), 5105H(38), PS 7900(50)(2x), Solo 694 (60), Husqvarna 3120XP (90), Dolmar ES 2040 A(40), Efco 2600MT(30)
Sachs Dolmar 118, 123, 133, 143, 152, 153(2x), 166(4x), CA, CT, CC, CL, MC Culloch 15, 250, 300, 380, 740L, 795, 1-51, 1-72(2x), 1-86 gear drive, CP125(2x), SP125, SP125C, Pro Mac 6800, Stihl 041, 076AV, Solo Rex

Im Falle seines Falles erschlägt ein Baum dann alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 00:22 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 844
Wohnort: Südheide Lkr Gifhorn
Moin.
So einen Einstieg habe ich hier schon lange nicht mehr erlebt....Respekt.
Keine Ahnung haben ist ja nicht schlimm....aber sich dessen nicht bewusst sein schon eher.
Soviel zum Thema "Solo taugt nichts".
Gruß Jörg

_________________
:stihl: MS 066 Digital dicke Berta
:dolmar: PS 6100H Dolly Deern
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
:stihl: Stihl MS 181C die Lütte de daat loben
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly In Rente
Husky 129R das Motorschaf
Tanaka THT 210 der Heckenschreck
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht anders​
Rotek 1,6t / 40m Seilzug der Muckibudenersatz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 06:29 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 1364
Wohnort: Lunestedt
Erst das klick und dann eine Stihl MS 261 ;)
Wenn’s denn wirklich ernst sein sollte gibts von Stihl über 7ps eh nur die 661 und 880, da würde ich dann dringend zur 880 raten die hat ein besseres handling!

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 07:47 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 11:28
Beiträge: 71
Wohnort: Obermaiselstein
:geile:

Als erstes ein Tipp, man muss die Motorsäge starten zum sägen, dann braucht man nicht so viel Ps.

Für 20-30cm ist ja eine 261-CM oder eine 550XP schon fast übertrieben...

Wichtiger als viel Ps ist übrigens eine scharfe Kette, da würde ich als erstes ansetzen. Mit einer 462-CM / 572XP bist du schon mehr als übermotorisiert. Hast du überhaupt schon mal mit so einer großen Säge gesägt und weißt was 6Ps sind bei einer Motorsäge? Mir wäre es ein Graus mit so großen Sägen solche Zahnstocher abzusägen...

Gruß Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Säge
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 08:02 
Offline

Registriert: Samstag 2. September 2017, 20:47
Beiträge: 15
Vielleicht habe wir auch die Montagssägen erwischt, aber geschrottet bzw getauscht haben wir auch:

Solo 651 (Kolbenfresser) -> Stihl 261cm
Solo 681 (Kolben) -> 675 (Seilzugstarter) -> StihlMS 500i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de