Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 13. November 2018, 07:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 19:16 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 15. September 2007, 18:51
Beiträge: 12
Wohnort: Hoch im Norden
Moin,

neu hier im Forum, da ich historische Hilfe benötige - tolles Forum - ich denke, hier werde ich geholfen...

Guter, top-restaurierter DKW-Munga in 7008 (sandfarben - ehemals Luftschutzhilfsdienst, der später im Technischen Hilfswerk mit aufging) macht häufiger Ausflüge in die unwegsamge Natur. Baujahr 1966 geht fast überall durch, nur manchmal liegt da auch ein Baum im Weg, der nicht umfahren werden kann. Da wir natürlich nur mit Einverständnis der Grundeigentümer unterwegs sind, wäre eine Säge dann recht praktisch.

Aber, sie soll stilvoll zum Auto "passen" - also nicht einfach nur irgendeine neue kaufen; das wäre zu einfach...

Die vom Baujahr her passende Stihl wäre wohl eine 08, oder?

Aber, gerade weil ich bereits als jugendlicher Hobbyjäger seit über 30 Jahren gelegentlich im Holz gearbeitet habe, möchte ich auf gewisse Sicherheitsstandards nicht verzichten: Es muß also eine Kettenbremse sein! Also nix 08, oder, wie gut wäre ein brasilianischer Reimport? Und, der wäre dann wieder neu - also doof...

Laut Info auf Stihls Historienseite dann wohl die 031 AV, oder? Die ist dann zwar von Anfang der 70er, aber, ich meine, an so ein Teil kann ich mich von früher noch erinnern - die würde mir reichen.

Wenn das hier bestätigt wird, dann folgende Fragen:

Keine Elektronic AVE kaufen, da es ja die Teile dafür anscheinend nicht mehr gibt, oder?

031 gab es ja wohl mit und ohne Kettenbremse - hatten die unterschiedliche Bezeichnungen - oder ging das nach Seriennummern? Wie findet man also eine 031 mit Kettenbremse?

Oder, was unterscheidet eine 032 - die dann angeblich erst 1978 auf den Markt kam - und das ist mir eigentlich bißchen zu jung... Ich suche halt die "erste", die so gerade das hat, auf das ich nicht verzichten möchte - den Kompromiß halt...

Lange Rede, kurzer Sinn: Suche mit Liebe für alte Details eine passende Säge für mein Auto. Habe mit den wenigen Foren, in denen ich bisher aktiv war, immer gute Erfahrungen gemacht. Denke auch, daß Ihr mir hier mit Eurer geballten Erfahrung die nötigen Tips geben könnt - oder daß mir hier sogar jemand eine verkauft, oder, wenn sie denn gekauft ist, mir bei der Restauration\Inbetriebnahme\Einstellung weiterhilft. :D :D :D

Empfehlen kann ich Euch mein "Hauptforum" - tolle, alte Autos, nette Leuchte, Outdoor - das Leben im Felde und alles, was da Spaß macht.

Alldenendankendiebishierhingelesenhaben

Gruß aus dem Norden

FMB

_________________
Mein Tip: www.m-f-f.de - ein Forum über alte Militär- und Behördenfahrzeuge - völlig unpolitisch Spaß im Gelände - mit alter Technik die Natur bezwingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 19:24 
edit , habe einen absatz überlesen.

mfg. kramer

p.s. was darf der spass denn kosten ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. November 2004, 10:19
Beiträge: 9018
Wohnort: Bochum
nimm mich bin Baujahr 66

;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

Glaube nicht das es vor 41 Jahren schon Kettensägen mit Kettenbremse gab.
:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

_________________
MfG
René


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 20:25 
mensch rene , klar gabs da schon kettenbremsen ...................buche eiche kiefer fichte tanne , duck und wech :D :mrgreen: :oops: :oops:

p.s. haben die bayern heute wieder glück gehabt :evil: :evil:


gruss rüdiger


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. November 2004, 10:19
Beiträge: 9018
Wohnort: Bochum
Ja leider
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

_________________
MfG
René


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 20:36 
Offline
† verstorben 2014
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Februar 2005, 22:51
Beiträge: 3715
Wohnort: Wolfenbüttel - Niedersachsen
oder so eine, die braucht keine Bremse. ;)

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. November 2004, 10:19
Beiträge: 9018
Wohnort: Bochum
die gab es garantiert schon 1966
;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

_________________
MfG
René


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 08:34
Beiträge: 3169
Wohnort: Nähe Koblenz
Gabs die 031 nicht mit Kettenbremse? (ich dachte schon es gibt hier aber auch leute die es WISSEN)

Kannst du nachkaufen... (wenn ich mich nicht irre) Aber die 031 ist auch nicht gerade billig (zumindest bei Ebay.)

hab ne schöne 032

Bild

_________________
Veldenzthal-Fan
Bild
Meine Sägen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 20:55 
Offline
† verstorben 2014
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Februar 2005, 22:51
Beiträge: 3715
Wohnort: Wolfenbüttel - Niedersachsen
Klar gabs die 031 mit Bremse, nur passt net zum Jahr 66.


Soll er doch ne 041 nehmen, die gab es mit und ohne Bremse und passt zum Baujahr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 21:03 
Offline
Gründer des Motorsaegen-Portals
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2004, 18:52
Beiträge: 18626
Wohnort: Lörrach
Aber nicht mit Bremse. 1966 gab es nunmal noch keine Säge mit Bremse. Entweder, du willst wirklich eine Oldtimersäge, dann hat sie eben keine Bremse. Für 2 Bäumchen im Jahr fände ich persönlich das nun auch nicht so dramatisch. Sonst musst du eben eine neuere Säge nehmen.

_________________
Gruß Martin

:dolmar: PS 7900 (50), :stihl: MS 200 T (30), MS 241 C-M (von meinem Vater) (37), MS 261 C-M VW (37), MS 362 C-M (45), MS 660 (63)
John Deere 6400 (95 PS, von 1997) mit 6,5 to.-Taifun-Funkwinde und Spalter Posch Hydro Combi 16 to. mit Seilwinde, McCormick D 320 (20 PS, von 1959), Deutz D 30 S (28 PS, von 1964)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 08:34
Beiträge: 3169
Wohnort: Nähe Koblenz
Oder du kaufst 2 Kettenraddeckel.

_________________
Veldenzthal-Fan
Bild
Meine Sägen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2007, 21:06 
Offline
† verstorben 2014
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Februar 2005, 22:51
Beiträge: 3715
Wohnort: Wolfenbüttel - Niedersachsen
die 041 wurde aber ab 66 gebaut und im nachhinein mit Bremse nachgerüstet.
Iss doch togal........ ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2007, 09:32 
Offline
Gründer des Motorsaegen-Portals
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2004, 18:52
Beiträge: 18626
Wohnort: Lörrach
Hallo Andreas,

ab 67/68 wurde sie gebaut. Kettenbremse gab es ab ca. 1975, bei den älteren Modellen nicht nachrüstbar.

_________________
Gruß Martin

:dolmar: PS 7900 (50), :stihl: MS 200 T (30), MS 241 C-M (von meinem Vater) (37), MS 261 C-M VW (37), MS 362 C-M (45), MS 660 (63)
John Deere 6400 (95 PS, von 1997) mit 6,5 to.-Taifun-Funkwinde und Spalter Posch Hydro Combi 16 to. mit Seilwinde, McCormick D 320 (20 PS, von 1959), Deutz D 30 S (28 PS, von 1964)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2007, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 17:27
Beiträge: 5035
Wohnort: Nordbayern! Alter: 25 Jahre
Hallo du Munga Fan!
Ich würde an deiner Stelle schaun ob du nicht ne 045er vom Bund bekommst! Würde auf jedenfall zum Munga passen, auch wenn sie ein wenig moderner ist wie der Munga!
Es grüßt ein Iltis fahrer ;)
Edit: Hab gelesen Sandfarben... Ich weis nicht ob sichs dann mit der natoliven Farbe der 045er deckt :oops:

_________________
Bild
:dolmar:SD 112 Silverstar, Sachs Dolmar 109, Dolmar CC116,Dolmar PS6800i :solo: 651, 662, :Husky: Husqvarna 254SE
:partner: Partner F55, R417T, 400, 540 :jonsered: Jonsered 510SP, 520, 520SP, :stihl: Stihl TS 360, 017, MS 180, 020 AVBH, 020AVST,023, 026*2, 030, 031, 032, 034AV, 034 AVSEQ, 040, 041AV, 041 AVEQ, Contra, 07, 08S...... und zu viele Teileträger!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Säge zum Oldtimer
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. September 2007, 21:25 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 15. September 2007, 18:51
Beiträge: 12
Wohnort: Hoch im Norden
@ All:

Danke für die launigen Antworten und die ersten Ratschläge.

Denke, meine Formulierung war noch etwas mißverständlich:

Ich suche keine Säge Baujahr 1966, sondern diejenige, die Ende der 60er, Anfang der 70er gebaut wurde und entweder von Haus aus mit Kettenbremse ausgestattet war, oder, wo selbige nachrüstbar ist.

Aber, welche ist das? Und welche Probleme vermeidet man am besten - wie zum Beispiel die nicht mehr lieferbare Electronic der 031?

Die chain saw collectors corner listet allein fünf Typen 041 und vier Typen 031 - und da brauche ich den Ratschlag - welche nehmen???

041 ist die ältere, richtig? Die Daten laufen da ein wenig durcheinander. 031 ist leichter, richtig? 400 Schwert ist mir genug.

Nun seid Ihr wieder d'ran.

Allenmitunwissennocheinmalaufdensenkelgehend

Gruß aus dem Norden

FMB

_________________
Mein Tip: www.m-f-f.de - ein Forum über alte Militär- und Behördenfahrzeuge - völlig unpolitisch Spaß im Gelände - mit alter Technik die Natur bezwingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 16. November 2008, 11:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 15. September 2007, 18:51
Beiträge: 12
Wohnort: Hoch im Norden
@ All,

ein Jahr später - eine Maico reicher - BJ 1962 - ich nähre mich langsam meinem Geburtsjahr...

Möchte gern noch einmal an meine Fragen zur Typenvielfalt 031 und 041 anknüpfen - ich blicke da so nicht durch und hoffe hier auf Aufklärung. Danke

_________________
Mein Tip: www.m-f-f.de - ein Forum über alte Militär- und Behördenfahrzeuge - völlig unpolitisch Spaß im Gelände - mit alter Technik die Natur bezwingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 16. November 2008, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. November 2006, 19:36
Beiträge: 2569
Wohnort: Osthessen
lindhorstclan, hat doch ne 045 in Bundewehrausführung abzugeben frag den mal!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 16:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 15. September 2007, 18:51
Beiträge: 12
Wohnort: Hoch im Norden
@ All,

habe das damals dann nicht weiter verfolgt - und mich neulich wieder über die fehlende Säge geärgert.

Es soll eine 031 AV werden - die Säge meiner Jugend.

Entweder Bremse wurde nachgerüstet, oder ich rüste selber nach. Angeblich passen ja die bremsenden Kettendeckel der 032 AV...

Bleibt die Frage: Electronic, ja oder nein? Sind Ersatzplatinen zwischenzeitlich erhältlich? Gibt es Spezialisten, die die reparieren? Eine permanent wartungsfreie Zündung hat etwas für sich, wenn sie denn standfest ist.

Was legt man vernünftigerweise an? Bis € 350,00 reichen die Kleinanzeigen der Kategorie "...mit Neuteilen aufgebaut". Finde ich üppig. Was ist mit der Spaß wert? Ich denke, bis 200/250 Teuronen. Was nützen € 100 billiger, wenn man dann als erstes für viel Geld Verschleiß-und Ersatzteile kaufen muss...

Forenfachwissenvertrauend...

_________________
Mein Tip: www.m-f-f.de - ein Forum über alte Militär- und Behördenfahrzeuge - völlig unpolitisch Spaß im Gelände - mit alter Technik die Natur bezwingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 22:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 21:05
Beiträge: 27
Wohnort: 37412 Herzberg am Harz / OT
Hallo ich habe auch eine 031 die ich letztes Jahr mit einem Kettenraddeckel mit Bremse nachgerüstet
habe, diesen habe ich nach langer suche bei Kleinanzeigen für 75 Euronen gefunden habe.
Gute 031 werden sehr teuer gehandelt aber sie sind es auch wert ich hab meine geerbt und würde sie auch nicht hergeben.

Gruß
xj900

_________________
:Husky: 353 :stihl: 031 av
Fiskars x39 Safe T; kl u. gr Sappi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 27. März 2017, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2007, 23:48
Beiträge: 7168
Wohnort: Osnabrück/ Niedersachsen Alter 30Jahr.
Such dir lieber eine 041 AVEQ da ist es mit Ersatzteilen etwas besser Mittlerweile gibts auch gute Nachbauteile dafür.Und der Markt gibt mehr her von den Typen.031 ist wirklich schwer zu finden es sei denn sie ist klonten

_________________
Sägen:
Stihl 051 AVEQ 63cm
Husqvarna 572xpg Comming
Stihl 261 CM VW
Stihl MSA140 Akku.plus Hecken



:dolmar: auch mal gehabt




Immer Mensch bleiben in jeder Lebenslage
grandes boules pour mesanges ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: teamaster und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de