Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. Oktober 2019, 16:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Samstag 14. Mai 2016, 22:20 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 20. September 2010, 17:54
Beiträge: 363
Wohnort: Mittelhessen
Hallo,

ich bräuchte mal eure Meinung zum Kauf eines Akku Rasentrimmers. Das Teil soll im Hausgarten laufen um die Ränder und Ecken auszuputzen.

Anforderungen:

- Mähfaden (keine Plastikmesser)
- Laufzeit mind. 30 Minuten bei Last (ggf. mit Wechselakku)
- keine No-Name-Chinaprodukte
- möglichst bis 300,- €

Gruß

Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 22:11
Beiträge: 91
Grundsätzlich würde ich vom Akkugerät abraten, es sei denn du hast noch andere Maschinen mit genau dem gleichen Akkutyp.
Nach 3-5 Jahren, wenn man meint " ich hab das Ding doch erst gerade gekauft" sind die Akkus schlapp und bringen keine Laufzeit mehr. Und die Akkus sind bekanntlich am teuersten...

Warum kein kleiner Benziner?

_________________
:dolmar: Dolmar 115 Bj.2014
Motorsense Stihl FS87
Rasenmäher Honda HRX467C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 08:24 
Offline

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 7002
Wohnort: Iserlohn
Wenn Akku-Rasentrimmer, dann ein Trimmer aus einem sogenannten System. Das meint ein Akkutyp passt dann auf mehrere Geräte in Haus und Hof.

Wenn du ein finanzielles Limit hast, hier 300€, dann kannst du dir aussuchen ob die Akku und das Ladegerät beim Akkuschrauber oder beim Trimmer buchen willst. Vielleicht hast du ja schon Teile des Systems?

Der Anbieter mit dem breitesten System ist wahrscheinlich Dolmar-Makita? Da passt der 18V Li-Ionen-Akku vom Akkuschrauber, über z.B. einen Winkelschleifer, über Heckenschere zum Trimmer. Das Programm ist noch umfangreicher.

Stihl-Viking ist da nicht ganz so breit aufgestellt. Aber auch da kann der Akku in mehreren unterschiedlichen Geräten seinen Dienst verrichten.

Auch Ryobi bietet da Geräte an. Weiter Marken der TTI-Gruppe neben Ryobi sind z.B. bei Werkzeugen AEG und Milwaukee.
Wie weit da die Akku-Kompatibilität geht müsst ihr selbst heraus finden. :KK:

Husqvarna bietet mindestens über Gardena Akku-Trimmer an. Wie es da mit den Akkus in weiteren Geräten ist? :KK:

:KK: gute Recherche dauert :hihi: so viel Zeit wollte ich heute noch nicht investieren. Aber ein paar Ansatzpunkte solltet ihr nun schon haben.

Falls brüstenlose Motoren bei den Akkugeräten angeboten werden, sollen die theoretisch effenzienter sein. Das bedeutet länger haltbar und die Akkuenergie etwas besser nutzen? Diese Motoren sind in Werkzeugen noch nicht so lange auf dem Markt.

MfG
Hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 5155
Wohnort: Freiburg
Außer bei den Handarbeitsgeräten wie Akkuschrauber oder Winkelschleifer ist Stihl ganz gut aufgestellt.
Ich habe mir vor 3 Jahren zwei 160er Akkus und einen Schnellader von Stihl gekauft. Die Akkus haben etwa noch 90% ihrer Kapazität.
Der Viking-Rasenmäher geht jetzt in die vierte Saison.
Kettensäge arbeitet gut, wenn man geplant schneidet.
Mit der Heckenschere fällt dir vorher der Arm ab, bevor der Akku leer ist.
Der Rasentrimmer ist definitiv das Gerät mit der kürzesten Laufzeit.
Mit Deinem Budget kommst Du im Akku-Segment ohne China-Ware nicht weit...

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2006, 21:35
Beiträge: 5504
Wohnort: Austria!
wir nutzen im gewerbe 2 husqvarna lixp freischneider 2 heckenscheren 1 säge und einen laubbläser


bin sehr begeistert!!

kein gestank,kaum lärm (lärmschutzverordnung in wohnsilos) kein starten kein laufen wenn die maschine nicht benötigt wird
der freischneider kann links und rechts arbeiten


budget wird da aber sicher knapp

_________________
116si/Ps7900/ps221/560xpg/550xpg/357xpg/346xpg/2x242xpg/345rx/545rx/BR600/Ht75/MS241

Sage was wahr ist,trinke was klar ist,esse was gar ist,sammle was rar ist,und bumse was da ist.

Mein Beitrag ist keine Kritik, keine Behauptung, und keine Anschuldigung, desweiteren liegt es mir fern, irgend jemanden mit meiner Aussage beleidigen oder sonst wie kritisieren zu wollen, außerdem enthalten viele meiner Beiträge Ironie, Sarkasmus,Humor (Schwarzen und Weißen) , bis hin zum Spaß auch ganz üblen Spaß und eigentlich tut es mir leid das ich überhaupt was geschrieben habe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. April 2016, 14:31
Beiträge: 52
Wohnort: Eisenach/Thüringen
Moin,
ich werfe mal Bosch in die Runde. Da gibts die gewerblichen Varianten, welche allerdings den Preisrahmen etwas übersteigen:
http://www.bosch-professional.com/de/de ... 839-ocs-c/
...und es gibt noch die grünen, für Privatanwender, da ist auch der Wechselsystemgedanke eine Überlegung wert, falls schon Werkzeug vorhanden:
https://www.bosch-garden.com/de/de/bosc ... 199944.jsp
...Allerdings nur mit Mähmessern. Es gibt auch ne 36 Volt Variante, die hat einen Mähfaden.

LG Jens

_________________
:makita: EA6100P
:dolmar: PS 401
Chinaböller: Tarus 4500...und läuft...und läuft...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 11:25 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Ich nutze den 18v Makita und bin sehr zufrieden damit. Mit Schrauber und Hobel habe ich auch weitere Geräte mit dem selben Akkutyp.

Tip:
Das Makita Gerät kannst mit Registrierung von 2 auf 3 Jahre Garantie erweitern, das geht beim baugleichen Dolmar nicht.

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. April 2013, 13:08
Beiträge: 121
Wohnort: Nordschwarzwald
Von Hitachi gibts da auch ein Modell mit dem ich zwar selbst keine Erfahrung habe, das ich aber bei entsprechendem Bedarf aufjedenfall in die Auswahl nehmen würde: Hitachi CG 18 DSDL. Bei dem Peis ist auch schon ein 3Ah-Akku und das entsprechende Ladegerät dabei.

Gruß
Felix


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 12:16 
Offline

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 7002
Wohnort: Iserlohn
hainbuche hat geschrieben:
...

Falls brüstenlose Motoren bei den Akkugeräten angeboten werden, sollen die theoretisch effenzienter sein. Das bedeutet länger haltbar und die Akkuenergie etwas besser nutzen? Diese Motoren sind in Werkzeugen noch nicht so lange auf dem Markt.
...


Hab gerade noch mal etwas flüchtig recherchiert: Wenn ich nichts übersehen habe, können fast alle bisher genannten Anbieter bürstenlose E-Motoren, englisch auch: brushless engines. Der Direktantieb über dem Werkzeug ohne Getriebe ist akkuschonend = höherer Wirkungsgrad des Antiebs.

MfG
Hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. Dezember 2006, 15:38
Beiträge: 1739
Wohnort: im Thüringer Becken, LK Sömmerda
Hab mir kürzlichnen Hitachi 18v Trimmer geholt.
Kostet 172€ incl. versand, mit einem Akku und Ladegerät.
Das Gerät ist schön leicht,und sehr leise.
Man merkt,es ist nur ein Rasentrimmer,dickeres Material oder ähnliches ist nicht.Rasentrimmer eben.
Der Hersteller gibt 23-26 minuten Laufzeit an.Es gibt auch Set's mit 2 Akkus,damit kommt man hin.
Die Trimmer mit Plasteklinge kannst knicken,hab nen Bosch mit Klinge,kein schönes Arbeiten.
Preislich eigentlich fast das einzige gerät was halbwegs in frage kommt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 13:44 
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Dezember 2013, 04:56
Beiträge: 153
Wohnort: Lübeck
DOLMAR AT-1827 H LG, da bist du voll im Bugdet, wir haben das Teil für die Kanten unseres Hausrasens, reicht vollkommen und ist mit Makita kompatibel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 14:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Der Makita DUR181Z ist baugleich mit dem Dolmar 1827 und hast 1 Jahr länger Garantie

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 20:31 
Offline

Registriert: Dienstag 1. März 2011, 21:33
Beiträge: 723
Wohnort: Emsland
Meine (zugegebenermaßen Billig-) Lösung:

Bild

Low Budget 220V Rasentrimmer; Motor raus, den guten alten Keller 40/10 (die Modellbauer werden ihn kennen) wieder rein; 4mm² Kabel nach oben zum originalen Schalter und wieder runter zum Motor; Klettband für zwei in Reihe geschaltete 8-Zeller ankleben; als Fadenaufnahme eine einfache Aluscheibe gedreht, in die dann ein vorher abgelängter Faden eingefädelt wird, fertig.

Das Ding funktioniert trotz aller Bedenken (Schalter, Stromaufnahme) schon seit, ich glaube mittlerweile 5 Jahren. Es war nur als Spielerei gedacht, um den alten Nicd Modellbauakkus noch eine Daseinsberechtigung zu geben. Da die aber mittlerweile auch ziemlich hin sind, muss ich das Ding mal mit Lipos probieren. Mal schauen wann der Keller Motor aufgibt, aber auch da wäre Ersatz vorhanden......

Gruß
Dolstihusso


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 594
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Geile Sache! :super:

Der Keller liegt hier auch noch irgendwo im Keller....lang lang ists her.... :sabber:

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 5155
Wohnort: Freiburg
Geile Bastelei!
:DH:

Gut, dass der Feuerlöscher so griffbereit hängt... :hihi:

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 22:01 
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 20:00
Beiträge: 242
hi,

ich habe ein Makita dur182 . Weil mein ganzer Maschinenpark an Werkzeugen eben diese Farbe hat. Wir sind super zufrieden. der mäht sehr lange und der 2mm Faden haut erstaunlich was weg. Seither steht der Fs70 nur noch rum :pfeifen:

gruß dany

_________________
viele durstige Aspenfresser......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Akku Rasentrimmer?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 22:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 20. September 2010, 17:54
Beiträge: 363
Wohnort: Mittelhessen
Hallo,

danke für die vielen Antworten. Werde mir mal den Hitachi und den Makita näher anschauen. Sind ja beide noch gut in meinem Preisrahmen.

Wie gut schneiden diese kleinen Akkutrimmer denn? Kann man mit denen normalem Gras gut beikommen oder lässt die Leistung da schon zu wünschen übrig? Soll ja nur für die Ränder genutzt werden, für alles andere hab ich meinen Benziner.

Gruß

Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lausäger und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de