Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. April 2021, 13:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sonderbare Zangen, kennt die jemand?
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 07:36 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 31. Oktober 2014, 08:19
Beiträge: 113
Wohnort: Werdenfelser Land
Ich habe aus einer aufgegebenen Werkstatt für Motorsägen, Rasenmäher und Schneefräsen diese kuriosen Zangen bekommen.
Ich habe keinerlei Ahnung, was man damit machen könnte.
Vielleicht bei einem Wildschwein die Nasenlöcher erweitern? :shock:
Hat jemand eine Idee?

Gruß Andreas

Bild

Bild

_________________
:stihl: 010, 020, 025, 3 x 260, 038


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 08:58 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 1159
Wohnort: 41468 Neuss
Aus dem Aussehen der Materialoberfläche, Kanten und Ecken würde ich schließen, dass das Einzelanfertigungen aus der "Dorfschmiede" sind, keine Ware aus der Serienproduktion.
Im Prinzip funktionieren die wie Zangen für Sicherungsringe, scheint also zum Lösen oder Öffnen von Bauteilen mit besonderen Nuten zu sein.
Wofür genau? Weiß ich leider auch nicht.

_________________
:Husky: 340, 455, 372 XP, 3120 XP, 525 PT5s ; :echo: CS 620 SX; :partner: 351; Shindaiwa 251Ts; HITACHI CS 40Y; Husqvarna 343FR + Echo SRM-520ESU;
Trecker: Iseki TH4335 AL; Massey-Ferguson 6245


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3792
Wohnort: Frankfurt/Oder
rjqt hat geschrieben:
Aus dem Aussehen der Materialoberfläche, Kanten und Ecken würde ich schließen, dass das Einzelanfertigungen aus der "Dorfschmiede" sind, keine Ware aus der Serienproduktion.

Ich dachte bisher immer das wäre Serienproduktion und nicht aus der Dorfkirche, lag bisher immer bei den Werkzeugen, werde es dann wohl jetzt als Reliquie spenden :hihi:


Bild

_________________
Mein Webshop: Echo, Cannon, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 09:57 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 20:02
Beiträge: 2210
Biegezange (warmes Material in einen vorgegeben Radius biegen)?

_________________
:stihl: MS 170; MS 170D, MS 180 CBE, MS 181, MS 194T, MS 230 C-BE, MS 241 CM,MS 251, MS 260 C, MS 261 CM, MS 271, MS 310, MS 362 CM, MS 441 CM, MS 462 CM; MS 500i; MS 661 CM; MS 880, 08 s
MS 881


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 1308
Hallo,

Ringfedern einbauen? oder sowas als Auftragsproduktion?

https://de.wikipedia.org/wiki/Elastrator

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535

Für persönliche Animositäten ist bei Würdigung der Umstände kein Raum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 10:36 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 1159
Wohnort: 41468 Neuss
Was hat Dorfschmiede mit Kirche zu tun?
Eine Antwort auf die Eingangsfrage ist es auch nicht.

_________________
:Husky: 340, 455, 372 XP, 3120 XP, 525 PT5s ; :echo: CS 620 SX; :partner: 351; Shindaiwa 251Ts; HITACHI CS 40Y; Husqvarna 343FR + Echo SRM-520ESU;
Trecker: Iseki TH4335 AL; Massey-Ferguson 6245


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 1308
rjqt hat geschrieben:
Was hat Dorfschmiede mit Kirche zu tun?


Hallo,

die Frage musste den Softwareprogrammierern der Rechtschreibkorrektur stellen.

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535

Für persönliche Animositäten ist bei Würdigung der Umstände kein Raum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 11:57 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 31. Oktober 2014, 08:19
Beiträge: 113
Wohnort: Werdenfelser Land
rjqt hat geschrieben:
...würde ich schließen, dass das Einzelanfertigungen aus der "Dorfschmiede" sind...


Die sehen aber sehr professionell aus, nicht selbst gedengelt.
Und "Hinkelstein" hat offenbar die gleichen.
Sollte denn sein Dorfschmied zufällig exakt die gleichen Zangen gemacht haben?
Kaum vorstellbar.

Gruß Andreas

_________________
:stihl: 010, 020, 025, 3 x 260, 038


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 12:15 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 1159
Wohnort: 41468 Neuss
Das sind nicht die "gleichen" Zangen. Alleine die Griffe sind schon anders, bei den einen eckig, bei den anderen rund.
Tut mir leid, ich kenne und habe schon für verschiedene Werkzeugschmieden in Remscheid gearbeitet, Gedore, HEYCO, Hazet, nur so viel dazu...
Aber gut, viel Spaß dann noch.

_________________
:Husky: 340, 455, 372 XP, 3120 XP, 525 PT5s ; :echo: CS 620 SX; :partner: 351; Shindaiwa 251Ts; HITACHI CS 40Y; Husqvarna 343FR + Echo SRM-520ESU;
Trecker: Iseki TH4335 AL; Massey-Ferguson 6245


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 12:47 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 10:28
Beiträge: 131
Servus
Der Eine ist aus dem Werdenfelser Land, der Andere aus Frankfurt O.,
aber das gleiche Werkzeug. Es hat bzw. muss einen gewissen Sinn haben, ob der Griff rund o. eckig
spielt doch keine Rolle.

Hannes :Husky:254


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 23:05
Beiträge: 440
Wohnort: Aufm Barnim
Das dürfte ein Werkzeug sein um so etwas wie Gummiringe über irgendwas zu stülpen,
In der Schäferei wird sowas zum Beispiel genutzt um Gummiringe über die Schwänze neugeborener Lämmer zu ziehen. Damit wird die Blutzirkulation unterbunden, der überstehende Schwanz stirbt ab. Fortan lebt das Lamm (Schaf) mit kurzem Stummelschwanz.
Die Zangen sehen ganz ähnlich aus.

Haebbie

_________________
:stihl: 011AVEQ :stihl: 020TAVEQ :stihl: 050AV :stihl: 051AVE :stihl: 076AVEQ
:stihl: MS 200T :stihl: MS 241C-BEM :stihl: MS 290 :stihl: TS 510


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 10. April 2021, 17:33 
Offline

Registriert: Samstag 3. April 2021, 08:12
Beiträge: 11
hab so ne ähnliche zum montieren von Gummiringen oder zum Beringen von Tieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de