Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 22. Februar 2020, 14:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Januar 2020, 14:40 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1720
Wohnort: OWL
Hallo zusammen,

In Anlehnung an den vorherigen Threat zum mechanischen Fällkeil, besitzt jemand diesen Kegelkeil?
Wurde dieser mal als Fällkeil (ob als Unterstützung oder direkt) verwendet und erprobt?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen. :wink:

https://bast-ing.de/produkt/valquick-der-kegelkeil/

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP, 390XPG, 395XP; :dolmar: PS5105, PS7900; :solo: 681


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Januar 2020, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 1053
Wohnort: Saarland
Ich kenn diese Art von Kegel-Keilen aus der Baumpflege. Hier gibt es die auch mit Handantrieb (Kurbel, Ratsche) und es gibt gewisse Anwendungen, die Sinn machen.

Diese Kegel sind eher für kleinere Lasten und nicht unbedingt zum Fällen von ganzen Bäumen, geschweige denn Rückhängern. Die Hub-Leistung ist m.E. auch mit einem Fällheber zu erbringen. Mit Keilen geht da deutlich mehr.

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40+ESG+EKH) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 21:35 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1720
Wohnort: OWL
Hallo Eckat,

Danke für die Info, dann bleibe ich wohl doch lieber bei den normalen Keilen.
Die funktionieren auf jeden Fall.
Etwas Bewegung schadet ja auch nicht... ;)

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP, 390XPG, 395XP; :dolmar: PS5105, PS7900; :solo: 681


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. Januar 2020, 00:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6551
Wohnort: Eifel
Ich würde die nur als Sicherheitskeil parallel zu einer mechanischen Fällhilfe benutzen. Und dafür taugt ein einfacher Plastikkeil für einen Bruchteil des Preises vom Kegel.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
IHC 423
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Steffe1543 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de