Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 21. November 2019, 16:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 307 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 26. Dezember 2015, 09:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 07:58
Beiträge: 9353
Wohnort: Hankensbüttel
@Ducati

Hast du da vorn ne Kamera angebaut?

_________________
:dolmar:: CC, CF, ES 161A, PS 222TH, PS 32, PS 35, PS 3400TH, PS 420, 2x PS 5105H, PS 6100H, PS 8500, PS 9010, PC 7435
:stihl:: n paar auf dem OP Tisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 26. Dezember 2015, 11:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 15:20
Beiträge: 51
Ja ist ne Rückfahrkamera aus der Bucht. Zum an und abkoppeln der Geräte is die super.

_________________
:stihl: 029
:Husky: 137
:Husky: 545
:Husky: 555

John Deere 5065E
Tajfun 35kn
hydraulische Verladezange vom Volker (mein bestes Stück)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 26. Dezember 2015, 11:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 07:58
Beiträge: 9353
Wohnort: Hankensbüttel
Aaaah,

ich hätte jetzt vermutet um die Zange besser zu sehen.
Aber dem is ja nich so.

_________________
:dolmar:: CC, CF, ES 161A, PS 222TH, PS 32, PS 35, PS 3400TH, PS 420, 2x PS 5105H, PS 6100H, PS 8500, PS 9010, PC 7435
:stihl:: n paar auf dem OP Tisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 26. Dezember 2015, 12:44 
Offline

Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 15:20
Beiträge: 51
Nein, leider. Hab ewig nach einer position gesucht von der aus beides möglich wär. Aber leider vergebens. Drum hab ich mich dafür entschieden. Ich hab noch ne 2te kamera und der TFT hat 2 Eingänge. Vielleicht bastel ich noch die andere irgendwo hin. Is aber dann vielleicht ein klein wenig übertrieben. Is es eigentl. jetzt schon...

_________________
:stihl: 029
:Husky: 137
:Husky: 545
:Husky: 555

John Deere 5065E
Tajfun 35kn
hydraulische Verladezange vom Volker (mein bestes Stück)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Dezember 2015, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2007, 19:07
Beiträge: 543
Zubehör für 3. und 4. Steuerkreis ist schon mal vorhanden... 8-) 8-)

Bild

_________________
Ein Fettfleck wird wieder wie neu wenn man etwas Butter draufschmiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2007, 19:07
Beiträge: 543
So...

3. und 4. Steuerkreis hab ich erfolgreich installiert ! :)

Galgen habe ich mir selbst gebaut! Anregungen habe ich mir hier geholt und kommt den hier gezeigten sehr nahe.

Leitungen sind durchgängig von Zange bis Stecker und der Schlauchschutz über dem Galgen geht bis zum Querrohr runter und ist abnehmbar. So kann ich die Zange vom Galgen trennen ohne das Hydrauliksystem öffnen zu müssen. Werd ich zwar nie brauchen aber ich wollts so machen.

Bild

Bild

Bild

_________________
Ein Fettfleck wird wieder wie neu wenn man etwas Butter draufschmiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1816
Sehr gut gelungen :DH:

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 11:55
Beiträge: 792
Wohnort: Mittelfranken
Saubere Arbeit.

Net-Knight1 hat geschrieben:
So...

3. und 4. Steuerkreis hab ich erfolgreich installiert ! :)


Wie ist das mit dem 4. Kreis? Da werden dann beide Ventile in Reihe geschaltet, oder.

_________________
Gruß Alex


:stihl: 260
:Husky: 550 XPG
:Husky: 560 XP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Februar 2016, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2007, 19:07
Beiträge: 543
Rawkins hat geschrieben:
Saubere Arbeit.

Net-Knight1 hat geschrieben:
So...

3. und 4. Steuerkreis hab ich erfolgreich installiert ! :)


Wie ist das mit dem 4. Kreis? Da werden dann beide Ventile in Reihe geschaltet, oder.


Jepp!

_________________
Ein Fettfleck wird wieder wie neu wenn man etwas Butter draufschmiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 23:16 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 07:01
Beiträge: 3
Servus erst mal, wollte euch allen meine Respekt ausrichten für eure schönen Zangen. :sabber:

Wollte mich bei allen bedanken die ich mit meinen Fragen löchern durfte und die mir dadurch weiter geholfen haben :klatsch:


Jetzt ein paar Bilder von der Zange.

Bild


Bild


Bild


Bild

Umgeschaltet auf rotator kann per Taster am Joystick oder per Schalter, beides wird dann per grüne led angezeigt.

Bild

Geklemmt wird die Zange während der Fahrt am außen Rahmen der Zange.
Mal schauen ob das so hin haut, sonst wird noch eine Nase an der mittleren Säule angebracht.

Bild


Bild


Bild


Bild


So erstes Einsatz Bild, nur war Papa etwas zu schnell für mich und war schon fertig mit aufladen.

Bild

Weitere Bilder folgen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. März 2016, 23:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6465
Wohnort: Eifel
Das ist gescheiter Stahlbau! Wohldimensionierte Grundprofile, weit abgefangen mit Knotenblechen und sauber geschweisst mit ordentlichem a-Maß. Und dann das Trägerfahrzeug dazu, was will man denn noch mehr?

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
IHC 423
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. März 2016, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4629
Wohnort: nördl.Niederösterreich
Lenzn hat geschrieben:
Wollte mich bei allen bedanken die ich mit meinen Fragen löchern durfte und die mir dadurch weiter geholfen haben

das ist doch erst dein 1.Beitrag :KK:
Doppelanmeldung :?:

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 18. März 2016, 20:53 
Offline

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 19:02
Beiträge: 1197
Schicker Radlader, ein L20?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 27. März 2016, 17:17 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 07:01
Beiträge: 3
dodge m37 hat geschrieben:
Lenzn hat geschrieben:
Wollte mich bei allen bedanken die ich mit meinen Fragen löchern durfte und die mir dadurch weiter geholfen haben

das ist doch erst dein 1.Beitrag :KK:
Doppelanmeldung :?:

Ne keine Doppelanmeldung, hab in privaten Chats einige Leute gefragt, daher die Danksagung. :)

106 hat geschrieben:
Schicker Radlader, ein L20?

Ja genau L20b.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. September 2016, 16:48 
Offline

Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 15:20
Beiträge: 51
Hallo zusammen,
meld mich mal wieder aus aktuellem Anlass.
Mittlerweile komm ich echt sehr gut zurecht mit der Verladezange. Manchmal gibts noch so heiss/kalt Momente im Wald wenns mit viel Gewicht in der Zange rückwärts über einen Stock geht. Aber das was ich der Zange und dem Schlepper zutrauen kann weiss ich mittlerweile gut einzuschätzen.
Aber nun zur Frage. Letztens ist mir aufgefallen das sich die Zange dreht wenn der Schlepper (z.B. beim Rücken mit der Seilwinde) einige Zeit mit niedriger Drehzahl läuft. Die Zange war dabei wie beim Fahren auf der Straße auf dem Vierkant geklemmt. Normal richt ich die immer parallel zum Rahmen aus. Als ich ein paar Bäume gerückt hatte und aus der Rückegasse ziehen wollte fiel mir auf das die Zange nicht mehr parallel zum Rahmen steht sondern sich im Uhrzeigersinn gedreht hatte.
Zuerst dacht ich ich wäre evtl. an den Hebel gekommen oder irgendsowas. Aber das kam jetzt schon paar mal vor. Dies tritt aber anscheinend nur auf wenn der Schlepper mit Standgas läuft. Auf der Straße beim fahren konnt ich das noch nicht feststellen.
Ich denke das da das Magnetventil vom 3./4. Steuerkreis im Frontlader seine Arbeit nicht richtig macht. Aber warum nur im Standgas?
Es ist nichts dramatisches, mich nervts aber etwas weil es ja anfangs nicht war.
Frontlader ist ein Stoll Profiline FS8

_________________
:stihl: 029
:Husky: 137
:Husky: 545
:Husky: 555

John Deere 5065E
Tajfun 35kn
hydraulische Verladezange vom Volker (mein bestes Stück)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 15:07 
Offline

Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 07:01
Beiträge: 3
Servus zusammen,
Hab jetzt endlich mal ein paar Bilder gemacht.

Bild
Den Buchenstamm war ein wenig zu schwer, da sind die Reifen durchgegangen und der Arsch hoch.


Bild
Einmal durchgeschnitten gings dann.

Bild
Zange voll geöffnet, greifen ging da nicht mehr, nur Foren an dem dünnen Ende.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1816
Klasse Einsatzbilder :klatsch:

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 19:51 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Februar 2010, 15:55
Beiträge: 316
Wohnort: Südbaden/Schwarzwald
Hallo zusammen!
Ich habe meine Zange nun auch komplett fertig und es funktioniert auch alles bestens.
Jetzt habe ich lediglich eine Frage an die Elektrospezialisten unter euch.
Undzwar habe ich den Joystick direkt an das Magnetventil (8/3) angeschlossen, also halt ohne Relais dazwischen.
Der Hersteller des Joysticks gibt maximal 10A für den Joystick an und das Magnetventil benötigt laut Anleitung maximal 30Watt, was bei 12 Volt ja nichtmal 3 Ampere wären.
Meiner Meinung nach alles gut oder doch lieber mit Relais?
Ich meine ich habe ja Garantie auf den Joystick und könnte es einfach mal darauf ankommen lassen...
Zumal ich nicht unbedingt Lust habe jetzt wieder das Armaturenbrett nochmal weg zu bauen um an alles ran zu kommen :groehl:

Würde mich über Ratschläge freuen.

Felix

_________________
:stihl: :stihl: :stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1816
Hallo Felix,

ich glaube das es ohne Relais geht, solange der Durchmesser der Kabel o.k. ist.

Problem ist ein Kurzschuss, ich würde da dann eine 5 oder 7,5 A Sicherung dazwischensetzen und dem Schalter sollte dann nichts mehr passieren können.

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 22:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 24. Februar 2010, 15:55
Beiträge: 316
Wohnort: Südbaden/Schwarzwald
Hallo

Habe das ganze in 2,5mm² ausgeführt und von vornerein auf 10A abgesichert.
Dann sollte ich ja auf der sicheren Seite sein und notfalls wird beim Hersteller reklamiert
:) :super: :danke:

_________________
:stihl: :stihl: :stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 307 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de