Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 17. Dezember 2018, 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 13:34 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5093
Wohnort: Bayern/Rgbg
Hallo Leute. Mich würde mal interessieren wo die Vorteile und Nachteile liegen. Da bin ich jetzt mal gespannt. :!:
Antworten sollten eigentlich nur die Leute, die beide schon oft benutzt haben... bringt ja sonst nix

Danke

_________________
Viele Grüße
Matthias

2x Husqvarna 353, Shindaiwa 452s, Solo 681, Stihl 070 (76), Stihl FS 120, FS 450, Makita UC4050A E-Säge, Ammboss Spalter, Granberg Alaskan Mill 36", ASPEN und BIO-ÖL Fahrer im privaten 1,5ha Kiefern Wald

Bild.Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3978
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Im Landtreff (Forum) gab es vor 10 Jahren diese Diskussion "Scheren- oder Klapphaken" am Massband.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 14:37 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5093
Wohnort: Bayern/Rgbg
aber ohne richtigen Vergleich.

_________________
Viele Grüße
Matthias

2x Husqvarna 353, Shindaiwa 452s, Solo 681, Stihl 070 (76), Stihl FS 120, FS 450, Makita UC4050A E-Säge, Ammboss Spalter, Granberg Alaskan Mill 36", ASPEN und BIO-ÖL Fahrer im privaten 1,5ha Kiefern Wald

Bild.Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3978
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Du musste eben alles lesen. :mrgreen:
Quintessenz ist, das Scherenhaken von den häufigen Benützern für Nadel- und Hartholz als geeigneter eingestuft wurden (für Nutzholz in Längen 5-8 m).
Erwähnt wurde, dass es aber ein Nachteil ist, das die meisten Forstmessbänder standardmässig mit dem Klapphaken ausgerüstet sind, also umgerüstet werden müssen mit dem Scherenhaken.

Für Brennholzlängen bei 1 m dürfte es egal sein, welche Hakenart am Messband ist.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 10:43
Beiträge: 619
Wohnort: Nähe Neumarkt / Oberpfalz
Servus Matze,

Ich hab jahrelang mit dem scherenhaken gearbeitet weil mein Bruder mir das so gezeigt hat und er den auch für gut befindet.
Ich muss zugeben, schnell eingehakt ist der, ja aber was mich echt genervt hat:
Ständiges verhacken im Gestrüpp beim einziehen
Leichtes verfangen in der Kleidung und immer wieder hab ich mir die Hand aufgerissen (arbeite gern ohne Handschuhe)

Deswegen bin ich seit einigen Jahren auf den klapphaken umgestiegen, der muss zwar eingedrückt werden, aber dafür sitzt er dann auch und lässt sich m. M. besser handeln.

_________________
:Husky: 346xpg alt 325 40er, 346xp neu 325 45er & 50 er,
:Husky: 372xp 3/8 50er
:stihl: 880 404 75er und 120er für Meterbündel
STIHL electronic AV 3/8 50er
STIHL 050AV 3/8 63er
STIHL 070AV 404 90er Duromatic
:stihl: 048AVEQ wiederbelebt und macht echt Laune

Stolz auf Holz
...und auf alles was man mit seinen Händen und viel Phantasie draus macht...

Grüße aus der Oberpfalz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 08:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6205
Wohnort: Eifel
Ich benutze ausschliesslich den Scherenhaken, einfach viel besser zu handeln. Und noch wichtiger: 15m Bänder auf 20m Gehäusen, dann wickelt sich auch dreckig noch auf.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de