Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 27. Juni 2022, 07:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 16:46 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2011, 12:49
Beiträge: 1599
Wohnort: Südschwarzwald
Hallo

Ich bin am überlegen mir einen Drehzahlmesser zum einstellen der Motorsägen
zu kaufen :Husky: :Husky:

Was würdet ihr mir empfehlen ;) günstig :klatsch: gut :klatsch:
für gelegentlichen Gebrauch

_________________
Gruß aus dem schönen Schwarzwald
Waelder


Happy wife happy life :klatsch:

2002 tii nur Leistung :GG:
Keinen Airbag kein ESP wir sterben wie Männer :krank:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 16:53 
Stuhl EDT 8........steht auch ne Menge in der Sufu. ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 22:06
Beiträge: 952
Terence Hill hat geschrieben:
Stuhl EDT 8........steht auch ne Menge in der Sufu. ;)


So schlecht ist Stihl auch nicht um als Stuhlgang zu Titulieren. ;)
Werd ich mir auch mal holen das Stuhl.
80€ finde ich Ok dafür, da sind andere Teurer.
Das einzig blöde finde ich das mit der Batterie, die aber ewig halten soll.

_________________
Stihl MS440 (45 u. 50cm), Stihl 028 AV Super(40cm)
Stihl 024 AV Super (37cm) Stihl MS181 (30 u. 35 cm),

Güde 1050 Holzspalter,
Denn zum Pflegen sind sie da...
Und zum Sägen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. September 2008, 09:52
Beiträge: 2694
Wohnort: Nabburg i.d. Oberpfalz
nim den edt 8 :!: :!: :!:
schreib lindi an der ferkauft die dinger und macht nen guten preis :klatsch:

_________________
Gruß Wurzel Bild

Motorsägenportal Usermap http://www.golf2page.de/landmark/?murl

meine bilder : http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=48790

Habe leider kein Geld für eine Signatur!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 19:03 
Offline

Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 04:52
Beiträge: 1437
Wohnort: Warstein
Kann ich auch nur empfehlen Stihl EDT 8

_________________
Gruß Fernando


:dolmar:Dolmar 114, Dolmar 116,(Dolmar 113H, 123 und 133 in Bearbeitung) 110 H, Dolmar 115, Dolmar 116si, Dolmar 120si, Dolmar 7900 H - HD, Dolmar 143, Dolmar 166, Dolmar PB 250, Dolmar PB 7600.4 Dolmar MS 340
Dolmar MS 4510
Makita UC4000
:stihl: Stihl 200T
:stihl: HS81R
:solo: Solo 690, Solo 640
:partner: Partner S55
:Husky: Husqvarna 323 P4, Husqvarna K 750
Tanaka THT 210
Tanaka TPH 230S mit Hochentaster
Greifzug TU 16
Binderberger H6 Kombi E
Viking VH 200
Agria 2400
Wacker DPS 3050
Wacker DPU 2950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 19:04 
Offline

Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 04:52
Beiträge: 1437
Wohnort: Warstein
flip2000 hat geschrieben:
Kann ich auch nur empfehlen den Stihl EDT 8

_________________
Gruß Fernando


:dolmar:Dolmar 114, Dolmar 116,(Dolmar 113H, 123 und 133 in Bearbeitung) 110 H, Dolmar 115, Dolmar 116si, Dolmar 120si, Dolmar 7900 H - HD, Dolmar 143, Dolmar 166, Dolmar PB 250, Dolmar PB 7600.4 Dolmar MS 340
Dolmar MS 4510
Makita UC4000
:stihl: Stihl 200T
:stihl: HS81R
:solo: Solo 690, Solo 640
:partner: Partner S55
:Husky: Husqvarna 323 P4, Husqvarna K 750
Tanaka THT 210
Tanaka TPH 230S mit Hochentaster
Greifzug TU 16
Binderberger H6 Kombi E
Viking VH 200
Agria 2400
Wacker DPS 3050
Wacker DPU 2950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 19:07 
Offline

Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 04:52
Beiträge: 1437
Wohnort: Warstein
flip2000 hat geschrieben:
flip2000 hat geschrieben:
Kann ich auch nur empfehlen den Stihl EDT 8


Ich wollte eigentlich nur die Antwort ändern und ein den davor setzten, jetzt habe ich mich selber zitiert :ohman:

Gruß Fernando

_________________
Gruß Fernando


:dolmar:Dolmar 114, Dolmar 116,(Dolmar 113H, 123 und 133 in Bearbeitung) 110 H, Dolmar 115, Dolmar 116si, Dolmar 120si, Dolmar 7900 H - HD, Dolmar 143, Dolmar 166, Dolmar PB 250, Dolmar PB 7600.4 Dolmar MS 340
Dolmar MS 4510
Makita UC4000
:stihl: Stihl 200T
:stihl: HS81R
:solo: Solo 690, Solo 640
:partner: Partner S55
:Husky: Husqvarna 323 P4, Husqvarna K 750
Tanaka THT 210
Tanaka TPH 230S mit Hochentaster
Greifzug TU 16
Binderberger H6 Kombi E
Viking VH 200
Agria 2400
Wacker DPS 3050
Wacker DPU 2950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Februar 2007, 13:05
Beiträge: 15123
Wohnort: NRW (Ruhrgebiet) Alter: 52
Hier eine preiswerte Alternative: http://tinyurl.com/bsu6cj6

_________________
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.

Erhaltung der Natur. Aufgabe unserer Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. März 2011, 17:17
Beiträge: 69
Wohnort: Linnich
Kann ich nur empfehlen Stihl EDT 8

grüße otto

_________________
Stihl MS 180
Stihl MS 200 T
Stihl 024 Super
Stihl 026
Stihl 034
Stihl 034 Super
Stihl 046
Solo 600
Solo 638


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 8. Januar 2009, 21:19
Beiträge: 987
Wohnort: dahoam im hoamatland
Brombeerfoerster hat geschrieben:
Hier eine preiswerte Alternative: http://tinyurl.com/bsu6cj6


funzt der auch ohne kabel? sonst kann man das bei den neueren sägen ziemlich vergessen...........


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Februar 2007, 13:05
Beiträge: 15123
Wohnort: NRW (Ruhrgebiet) Alter: 52
lupo4ringe hat geschrieben:
Brombeerfoerster hat geschrieben:
Hier eine preiswerte Alternative: http://tinyurl.com/bsu6cj6


funzt der auch ohne kabel? sonst kann man das bei den neueren sägen ziemlich vergessen...........

Zitat:
Rezension bezieht sich auf: PCE-AT 5 KFZ-Drehzahlmesser / Drehzahlmessgeräte / Tachometer / Drehzahl-Messgerät ...
Super sache einfacher geht nichts zu bedienen als das ding

Super und billig motorsägen habe ca. 30€ bezahlt das gerät von stihl kostet 90€

1. Zylinderzahl und Takt eingeben
2. Kabel an die zündkerze oder zündverteiler anklemmen ( bei Motorsäge einfach gummi zur seite ziehen und mit anschließen)
3. Anschmeißen und Drehzahl ablesen
4. Nachstellen an der H Schraube (bei Stihl)
5 Fertig

Sehr zu empfehlen

Scheint wohl...

_________________
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.

Erhaltung der Natur. Aufgabe unserer Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 21:28 
Offline

Registriert: Freitag 5. Oktober 2007, 22:40
Beiträge: 270
Wohnort: Saarbruecken
ich hab den STIHL EDT-8 vom Lindi.

_________________
Schönen Gruß
Frank

Husqvarna 562XPG . Husqvarna 545 Mark II . Husqvarna 346XP new . Husqvarna 338XPT . Husqvarna T540XP . Hitachi CS25ECSC . Stihl HT131 . Stihl KM131R . Stihl HS80


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 3. Dezember 2011, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 15:07
Beiträge: 143
Wohnort: Regensburg
... und ich habe den Stihl EDT 8 vom Sven (Zenoah) :)

_________________
Viele Grüße
Thomas


:stihl: 026 (37), MS 192T (30), MS 200 (30); MS 200T (30)
:Husky: 357 XPG (38), 550 XPG (38), 562 XPG (45 und 50)
:solo: 634 (40)
:dolmar: 2 x 5105H (38), 7900H (50 und 60)
:echo: CS 2600 (25)


weitere Gerätschaften von Ochsenkopf, Gränsfors, Müller und Fiskars

Manchmal ist es besser den Mund zu halten
und für einen Dummkopf gehalten zu werden,
als den Mund aufzumachen
und alle Zweifel zu beseitigen.

Diskutiere nie mit einem Idioten.
Er zieht Dich runter auf sein Niveau und schlägt Dich dort durch Erfahrung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 20:36
Beiträge: 438
Wohnort: Hermann Löns die Heide brennt
.... ich hol das Thema nochmal hoch.

Ich habe über die Schweinebucht auch Vibrations-Drehzahlmesser gefunden.
Gleich mit Betriebsstundenzähler.
Hat damit schon einer Erfahrung gemacht?

der "Stevie"

_________________
aktuelle Geräte / Projekte:
:dolmar: Dolmar PS45-40 => Link
:stihl: Stihl 009 electronic Quickstop =>Link
:dolmar: Sachs-Dolmar 112 (in Inspektion, wird länger dauern) => Link
:dolmar: Sachs-Dolmar 119 Super Star (bald fertig) => Link1 Link2
:Husky: Husky 346 XPG "old" als Bastelobjekt
aber:
... immer auf der Suche nach mehr Drehmoment.
und:
Orthographie, Interpunktion und Grammatik sind Höflichkeit am Leser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. November 2009, 15:23
Beiträge: 7743
Wohnort: Saarland
Mich würd mal interessieren wieviel Umdrehungen der mitmacht.

15000 sollten es ja schon sein :pfeifen:

Solche Teile sind meist an Entwicklungssägen angebracht. Kenne das zumindest von Dolmar so.

_________________
Gruß Chris

:stihl: MS200 (30) :Husky: 346XPG *ported* (38/45) :dolmar: PS7900H (50/60)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 15:00 
Offline

Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 11:08
Beiträge: 592
Wohnort: Bayern
Servus,

hat schon jemand den Drehzahlmesser vom Sägenspezi getestet? Taugt der was fürs gelegentliche prüfen und einstellen?

Oder ist das Stihlteil das nonplusultra.

_________________
Im Besitz diverser mechanischer und motorbetriebener Holzbearbeitungsgeräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2011, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. November 2009, 15:23
Beiträge: 7743
Wohnort: Saarland
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?p=728181#p728181

Hier ein Gedankengang zum Drehzahlmesser des Spezi ;)

_________________
Gruß Chris

:stihl: MS200 (30) :Husky: 346XPG *ported* (38/45) :dolmar: PS7900H (50/60)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2011, 22:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. November 2011, 13:33
Beiträge: 87
Wohnort: Niederbayern
Hi Leute,


ich habe heute mein Bastelprojekt MS180 nach der Reparatur des Kolbenfresser angeworfen.
Da ich keinen Drehzahlmesser hatte, kam mir ein Geistesblitz. Ich habe ja eine Stromzange
Volrcraft VC521 die auch die Frequenz messen kann.

Also habe ich eben die Stromzange angeschlossen und es geht einwandfrei.

Man muss halt umrechnen, weil die Zange ja die Frequenz in Hz anzeigt (pro sec.)

Die MS 180 hatte auf Anhieb 55 Hz (3300 UpM) im Lehrlauf und 215 Hz ( 12900 UpM) bei Vollgas.

Also wer ein Multimeter Zuhause hat, das auch die Frequenz messen kann, braucht sich nicht extra einen Drehzahlmesser kaufen. Nur umrechnen muss man halt.


Guten Rutsch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2014, 16:14 
Offline

Registriert: Montag 10. Februar 2014, 01:53
Beiträge: 4
Ich habs zwar noch nicht probiert mit meinem Multimeter Drehazhl zu messen aber schon mal geplant.

Wie hier schon geschrieben wurde kann man das mit einer Stromzange machen. Aber da es sich ja bei dem Zündimpuls um ein eher hochfrequentes Signal handelt geht es auch viel einfacher: Einfach ein wenig Draht (Kunststoffisoliert, Trafodraht, völlig egal ... hauptsache irgend eine Isolierung) um das Zündkabel wickeln. Beide Enden auf den Spannungsmesseingang vom Multimeter hängen, Multimeter auf Frequenzbereich einstellen und schon sollte man die Zündfrequenz in Hz am Display haben.

Wie bereits gesagt muss man das ganze noch in 1/min umrechnen --> Also den Wert mit 60 multiplizieren. Vorausgesetzt die Säge hat keine Übersetzung sondern die Kurbelwelle geht direkt auf das Kettenrad.

Ich denke mit nem heutigen Smartphone und dem eingebauten Kompass könnte man sogar eine Drehzahlmessapp zusammenbasteln ... Vielleicht wenn ich mal Zeit hab :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfehlung Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2014, 16:54 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 02:02
Beiträge: 2157
Wohnort: bissendorf\osnabrück
Der edt8 kostet 57€,da brauch ich nix basteln oder umrechnen.

_________________
mfg.mathias



Gestern standen wir noch am Abgrund,heute sind wir schon einen Schritt weiter!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de