Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 5. Dezember 2021, 06:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 11:13 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5716
Wohnort: Ost-Bayern
Hallo Kollegen, ich brauche echt einen guten Rat.

Ich habe eine 025 hier, die kein Gas annimmt. Sie springt super an, geht dann aber nach 15 sekunden wirder aus. Im Standgas
läuft sie noch ein paar Sekunden länger. Das komische ist, das ich mit ihr schon einen halben Tank verschnitten habe und jetzt das.

Getauscht habe ich schon: Vergaser kompl(Grundeinstellung, Caps entfernt)., Wedis, Zündspule, Kerze, beide Benzinleitungen und den Benzinfilter :bahnhof:
Es hat sich nichts geändert. Der Ansaugstutzen ist auch ok. Ich werde jetzt nochmal die Wedis tauschen, aber eine wirkliche Idee habe ich nicht mehr. :kopfschuettel: Kann mir jemand weiterhelfen? :danke:

Grüße
Matze

_________________
Viele Grüße
Matze


Husqvarna 545, 555, 550xp MII, Echo CS-501sx, Efco MT8200, Solo 681, Stihl: 070, FS120, FS450, MakitaUC4050A


Zuletzt geändert von jagermeister99 am Donnerstag 1. März 2012, 08:50, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 11:56 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 13516
Impulsleitung auch neu?? Da bildet sich schnell mal ein Riss an der 2. oder 3. Riffel-Sollbruchstelle vor dem vergaserseitigen Anschluss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:02 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5716
Wohnort: Ost-Bayern
ja is neu...

Guido meinte noch, Abstand der Zündung oder das die Lager spiel haben. Hab an den Lager nix bemerkt. Sowas müsste man doch merken, oder?

_________________
Viele Grüße
Matze


Husqvarna 545, 555, 550xp MII, Echo CS-501sx, Efco MT8200, Solo 681, Stihl: 070, FS120, FS450, MakitaUC4050A


Zuletzt geändert von jagermeister99 am Samstag 25. Februar 2012, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:03 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 13516
Ist die Kerze nass, wenn die Säge ausgeht?
Wenn ja, schließt das Nadelventil im Vergaser evtl. nicht (richtig) ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:04 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5716
Wohnort: Ost-Bayern
Nein die kerze ist dann trocken

_________________
Viele Grüße
Matze


Husqvarna 545, 555, 550xp MII, Echo CS-501sx, Efco MT8200, Solo 681, Stihl: 070, FS120, FS450, MakitaUC4050A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:06 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 13516
Impulskanal könnte verstopft sein (z.B. am Zylinderanschluss).

Stimmt die Höhe des Regelhebels im Vergaser, d.h., lässt das Ventil bei Hebelbetätigung durch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 15406
Wohnort: Innsbruck
Japanischer Säger hat geschrieben:
Impulskanal könnte verstopft sein (z.B. am Zylinderanschluss).

Stimmt die Höhe des Regelhebels im Vergaser, d.h., lässt das Ventil bei Hebelbetätigung durch?


Den Gedanken hab ich verworfen weil er ja den Vergaser gewechselt hat, bei Zwei Vergaser der gleich Fehler? Aber nichts ist unmöglich.

Tankenlüftung ist auch immer so ein Thema.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:13 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 13516
Auch bei einem neuen Vergaser mit bereits eingebauten Membranen muss die Höhe des Hebels nicht stimmen... sollte man immer kontrollieren.

Die Säge bekommt zu wenig Sprit - versuchsweise L ein bisschen aufdrehen (ca. 1/4 U) :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 15406
Wohnort: Innsbruck
Bei zu Fett ist das Symtom auch so das sie kalt geht und warm ausgeht. ;)

Und ich sag ja "nichts ist unmöglich" der "neue" Vergaser kann genau so fehlerhaft sein.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:26 
Offline

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 13516
Aber die Kerze ist ja angeblich trocken...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 17:27
Beiträge: 5044
Wohnort: Nordbayern! Alter: 25 Jahre
Kenne das Problem :-)
Tankst du Sonderkraftstoff? Versuch sie mal mit 1:50 :pfeifen:
Hatte das schon zweimal bei der Modellreihe ;)

_________________
Bild
:dolmar:SD 112 Silverstar, Sachs Dolmar 109, Dolmar CC116,Dolmar PS6800i :solo: 651, 662, :Husky: Husqvarna 254SE
:partner: Partner F55, R417T, 400, 540 :jonsered: Jonsered 510SP, 520, 520SP, :stihl: Stihl TS 360, 017, MS 180, 020 AVBH, 020AVST,023, 026*2, 030, 031, 032, 034AV, 034 AVSEQ, 040, 041AV, 041 AVEQ, Contra, 07, 08S...... und zu viele Teileträger!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 15406
Wohnort: Innsbruck
Japanischer Säger hat geschrieben:
Aber die Kerze ist ja angeblich trocken...


Bei zu Fett ist die kerze auch nicht nass, nur schwarz, Ruß leitet.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:38 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5716
Wohnort: Ost-Bayern
Ja tanke SK. Die Leitungen habe ich alle durchgepustet.
Also ich probiere Mischung, stell die Zündung nochmal ein und teste nochmal den anderen Vegaser.

Danke Leute#
Matze

_________________
Viele Grüße
Matze


Husqvarna 545, 555, 550xp MII, Echo CS-501sx, Efco MT8200, Solo 681, Stihl: 070, FS120, FS450, MakitaUC4050A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 12:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 15406
Wohnort: Innsbruck
jagermeister99 hat geschrieben:
Ja tanke SK. Die Leitungen habe ich alle durchgepustet.
Also ich probiere Mischung, stell die Zündung nochmal ein und teste nochmal den anderen Vegaser.

Danke Leute#
Matze



:? Das mit dem SK hättest gleich sagen können, ich bin wie bei der 020 von Gemisch ausgegangen. Das ist dann auch der Fehler. Kannst aber den Vergaser nachjustieren.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 14:20 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5716
Wohnort: Ost-Bayern
An dem liegt es nicht, aber.....
Kann das sein, dass ich die falsche Dichtungsmasse verwendet habe: Hylomar M? :pfeifen:

Matthias

_________________
Viele Grüße
Matze


Husqvarna 545, 555, 550xp MII, Echo CS-501sx, Efco MT8200, Solo 681, Stihl: 070, FS120, FS450, MakitaUC4050A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 14:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 15406
Wohnort: Innsbruck
jagermeister99 hat geschrieben:
An dem liegt es nicht, aber.....
Kann das sein, dass ich die falsche Dichtungsmasse verwendet habe: Hylomar M? :pfeifen:

Matthias


Für? die Unterschale? oder die WeDi?

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. April 2009, 20:39
Beiträge: 813
Wohnort: Murgtal
jagermeister99 hat geschrieben:
An dem liegt es nicht, aber.....
Kann das sein, dass ich die falsche Dichtungsmasse verwendet habe: Hylomar M? :pfeifen:

Matthias


Hallo Matthias

könnte schon sein dass du ne undichtigkeit am KG hast .
Hylomar ist da nicht so gut. für normale dichtungen ist das ok aber zum kurbelgehäuse zusammenzumachen wenn nur dichtmasse dran ist , ist es nicht so toll . da benutzt du besser Dirko HT damit habe ich noch keine probleme gehabt .

gruss umog72

_________________
:danke:
:stihl:
:SoloRex:
:Husky:
:makita:
für meine Bilder gilt das ©


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 20:10 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5716
Wohnort: Ost-Bayern
Hylomar M ist Misst. Habs für beides verwendet und es hat sich praktisch aufgelöst :wut:

Matze

_________________
Viele Grüße
Matze


Husqvarna 545, 555, 550xp MII, Echo CS-501sx, Efco MT8200, Solo 681, Stihl: 070, FS120, FS450, MakitaUC4050A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. April 2006, 22:13
Beiträge: 4864
Wohnort: Oberfranken
Ich hab vorhin schnell mal meine neue 025 abgedichtet,
da hab ich Loctite verwendet und die funzt wieder supi ;)

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 17:27
Beiträge: 5044
Wohnort: Nordbayern! Alter: 25 Jahre
Die Loctite Dichtmasse die du mir mal gegeben hast ist genial Jürgen!
Kam schon sehr oft zum Einsatz!

_________________
Bild
:dolmar:SD 112 Silverstar, Sachs Dolmar 109, Dolmar CC116,Dolmar PS6800i :solo: 651, 662, :Husky: Husqvarna 254SE
:partner: Partner F55, R417T, 400, 540 :jonsered: Jonsered 510SP, 520, 520SP, :stihl: Stihl TS 360, 017, MS 180, 020 AVBH, 020AVST,023, 026*2, 030, 031, 032, 034AV, 034 AVSEQ, 040, 041AV, 041 AVEQ, Contra, 07, 08S...... und zu viele Teileträger!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de