Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 14. August 2020, 13:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 15:08 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 20:00
Beiträge: 242
Hallo,

bei uns hat der Baumarkt eine Alpina A 3700 für 88 euro im Angebot. Habe mir die mal angesehen. Baumkralle, mengenregulierbare ölpumpe usw.. interessant ist das sie gar nicht so billig wirkt, verarbeitung finde ich um welten besser als die reissägen im billigsegment. weiß jemand was da dahinter steckt ? ist made in italy.


gruß Und guten flutsch

_________________
viele durstige Aspenfresser......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 15:13 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11894
Wohnort: Nordschweden
Die ist eventuell in Italien in einen anderen Karton gekommen :klatsch:
Ist die gleiche China Säge die unter Stiga, GGP und was weiss ich evrtrieben wird fuer 88Euro jedoch sehr guenstig.

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 15:22 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 20:00
Beiträge: 242
die bösen italiener aber auch ..

88euros angebot aktuell ( bis mitte jan 13 ) bei Bauhaus. Zumindest bei uns hier. Wollte sie schon fast zum ausprobieren mitnehmen..

gruß Dany

_________________
viele durstige Aspenfresser......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 15:49 
Offline

Registriert: Samstag 29. Dezember 2007, 13:08
Beiträge: 2117
Wohnort: Alpirsbach
Jo,

ist GGP.
Bei der Verarbeitung gebe ich dir recht.
Kommt aber trotzdem aus China.
Ja so ist das, habe noch zwei Stiga da. Die kann ich mir um den Hals hängen, die bringe ich nicht mal mehr zum EK los. Passt zu dem Tag, hoffentlich ist das Jahr bald rum.
Ist allerdings die kleine Schwester von der Säge. Ein Nachbau der Zenoah 3300.

Gruß Rolf

_________________
http://www.woodpeckershop.de Der Carvingspezialist,
denn wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 16:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 20:00
Beiträge: 242
hi rolf,

war wohl ein schXXX Tag bei Dir :GG:

kann man die säge sonst einem Hobbybrennholzsäger empfehlen ? Mein nachbar sucht was zum Brennholzssägen. hat immer gespaltene Meterstücke die er selber in 33er sägt.

1,6 Ps wenn man es glauben kann, denke ich könnte reichen.

_________________
viele durstige Aspenfresser......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 16:40 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1868
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
ccity hat geschrieben:
hi rolf,



kann man die säge sonst einem Hobbybrennholzsäger empfehlen ? Mein nachbar sucht was zum Brennholzssägen. hat immer gespaltene Meterstücke die er selber in 33er sägt.



dann die Elektro. Dolmar ES-38 A.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 17:38 
Offline

Registriert: Samstag 29. Dezember 2007, 13:08
Beiträge: 2117
Wohnort: Alpirsbach
Du zu dem Preis kannst Du da nicht viel falsch machen.
Alpina ist keine Schrottfirma.
Haben sogar mal als Alpina Castor richtig gute große Motorsägen gebaut.
Und GGP dem heute der ganze Verein gehört baut denke ich so ziemlich jeden 3. oder 4. Rasenmäher der auf diese Welt kommt.
Die haben da sämtliche Namen, Formen und Farben.
So langsam sollten wir nicht alles was in China gefertigt wird über einen Kamm scheren.
Es ist eine europäische Firma die dort halt auch fertigen läßt, wie die meisten anderen eben auch.

Gruß Rolf

_________________
http://www.woodpeckershop.de Der Carvingspezialist,
denn wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 11102
Wohnort: Österreich
Ich habe eine Alpina Motorsense mit Honda 4 Takt Motor seit ~5 Jahren und bin sehr zufrieden. Benzin hinein und jedes Jahr Ölwechsel und gut ist.

7

_________________
Dieses posting wurde CO2 Neutral geschrieben...
Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2012, 18:49 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 20:00
Beiträge: 242
hi,

ja genau die können sehr wohl Qualität. Siehe nur mal High End Hifi. Außerdem glaube ich kommt die kleinste orang weiße auch dort her. Meine 211er kommt aus den USA.

glaube im neuen jahr wird mal eine eingekauft zum testen. Brauchen tue ich sie ja nicht wirklich aber so ist das halt :KK:

_________________
viele durstige Aspenfresser......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 14:29 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11894
Wohnort: Nordschweden
Fuer 88Euro kann es kaum Qaulität sein selbst wenn Sie die Maschine ordentlich zusammengebaut haben, welche Rohstoffe wurden da verwandt bzw. welche können da nur verwandt worden sein? Wir muessen aber auch mal aufhören alles gutzureden und dann immer so zu tun nur weil das jemand kauft oder hat das es gut ist. Wir verlieren nur einfach den Bezug zur Qualität weil wir nur noch den Preis sehen.
Man sollte einfach mal viele verschieden Aspekte sehen z.b. Händlerdichte, Ersatztteilverfuegbarkeit, Verfuegbarkeit von technischen Informationen, Einhalten von Standards im Bezug auf Produktion, Produktsicherheit, etc. Ich weiss einige Aspekte kommen nicht zum tragen wie Reparatur, etc. aber auch der Rest kann ja schonmal nicht mehr gegeben sein bei dem Preis.

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 20:15 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 1371
Wohnort: 76571 Gaggenau
ccity hat geschrieben:
hi,

ja genau die können sehr wohl Qualität. Siehe nur mal High End Hifi.


Du meinst nicht etwa Alpine?

Ansonsten hat das Ding da auch noch 5 Jahre Garantie und ein relativ passendes 30er Schwert.
Als Zweitsäge/Ersatzsäge für manchen sicher ne Option.

_________________
2 alte Husqvarnas pro Ster Holzverbrauch und immer "Kette rechts"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 09:07
Beiträge: 1255
Wohnort: 72667
Sparbrötchen hat geschrieben:
Ansonsten hat das Ding da auch noch 5 Jahre Garantie und ein relativ passendes 30er Schwert.
Als Zweitsäge/Ersatzsäge für manchen sicher ne Option.



da fragt man sich schon, warum bekomme ich auf die STIHL nur 2+1 Jahre,
und für den Chinaschrott im Baumarkt 5 Jahre ...
Wenn eine Firma ihren Geräten "traut" dann geben sie auch 10 Jahre - siehe KRESS
und denen gehts nicht "schlecht" weil sie so viele Reklamationen haben ....

_________________
Gruß Jo


abu Moritz = "Vater von Moritz"

wir sind ganz normale Menschen, haben nur ein paar mehr Kettensägen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 20:54 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11894
Wohnort: Nordschweden
Oh Bitte jetzt aber nicht so ne Diskussion anfangen das STihl seinen Geräten nicht vertraut weil Sie nur 3 Jahre Garantie geben. Vielleicht liegt es einfach daran das Sie rechnen können und der Hersteller sind und die anderen der Distributör und das ganze dann nur weitergeben und den Dreck dem jeweiligen was auch immer hinschmeissen und die Garantieabwicklung gar nicht selber machen.

Wenn du wissen magst wie die Garantieabwicklung in einem grossen Baumarkt funzt und auch der Rest schreib mir gern ne pn.

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 21:12 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1868
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
Zenoah hat geschrieben:

Wenn du wissen magst wie die Garantieabwicklung in einem grossen Baumarkt funzt und auch der Rest schreib mir gern ne pn.



für Grizzly habe ich diese schon gesehen, da wird alles defekte in eine Gitterbox geschmissen und weg damit.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 09:07
Beiträge: 1255
Wohnort: 72667
Zenoah hat geschrieben:
Oh Bitte jetzt aber nicht so ne Diskussion anfangen das STihl seinen Geräten nicht vertraut weil Sie nur 3 Jahre Garantie geben....



ich kenne genug Leute (Private) die deswegen ihre geräte in dem oder dem Baumarkt kaufen (und keine Stihl)
und die zB KRESS kaufen wegen der 10 Jahre ....
ich hab selber einige KRESS Geräte, aber nicht (nur) wegen der langen Garantie,
ich kenne die Fertigung der Fa Kress gut und weiß was und wie sie es selber herstellen.

_________________
Gruß Jo


abu Moritz = "Vater von Moritz"

wir sind ganz normale Menschen, haben nur ein paar mehr Kettensägen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 11102
Wohnort: Österreich
Zenoah hat geschrieben:
Oh Bitte jetzt aber nicht so ne Diskussion anfangen das STihl seinen Geräten nicht vertraut weil Sie nur 3 Jahre Garantie geben. Vielleicht liegt es einfach daran das Sie rechnen können und der Hersteller sind und die anderen der Distributör und das ganze dann nur weitergeben und den Dreck dem jeweiligen was auch immer hinschmeissen und die Garantieabwicklung gar nicht selber machen.

Wenn du wissen magst wie die Garantieabwicklung in einem grossen Baumarkt funzt und auch der Rest schreib mir gern ne pn.


Finde auch dieDiskussion Garantie Baumarkt/Markenhersteller unnötig. Makita gibt ohne irgendetwas in Österreich 3 Jahre Garantie wenn innerhalb von 4 Wochen nach dem Einkauf die neue Maschiene Registriert wird. Die geben glaubeich dann sogar 2 Jahre Garantie auf LiIon Akkus!

Aber etwas anderes ist mir aufgefallen, ich habe den Eindruck das unser Mitglied Zenoah in letzter Zeit leicht reizbar ist und schnell mürrisch reagiert! Hoffe das ist nur wegen der fehlenden Sonneneinstrahlung der Gemütszustand. Ich kenne das aus meiner Zeit in Schweden. Hoffe das legt sich bald wieder nach einem Karibikurlaub Zenoah! 8-)

7

_________________
Dieses posting wurde CO2 Neutral geschrieben...
Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2013, 22:08 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1868
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
abu_Moritz hat geschrieben:
Zenoah hat geschrieben:
Oh Bitte jetzt aber nicht so ne Diskussion anfangen das STihl seinen Geräten nicht vertraut weil Sie nur 3 Jahre Garantie geben....



ich kenne genug Leute (Private) die deswegen ihre geräte in dem oder dem Baumarkt kaufen (und keine Stihl)
und die zB KRESS kaufen wegen der 10 Jahre ....
ich hab selber einige KRESS Geräte, aber nicht (nur) wegen der langen Garantie,
ich kenne die Fertigung der Fa Kress gut und weiß was und wie sie es selber herstellen.


wobei auch viele der Kress Maschine aus China kommen.

Ist aber bei den anderen Herstellern nicht anders.

Mein Bohrhammer von Kress den ich 2012 gekauft habe ist aus Deutschland (steht zumindest drauf), mal die nächsten Monate/Jahre abwarten ob die 10 Jahre Garantie noch Bestand haben.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2013, 00:02 
Offline

Registriert: Freitag 24. Dezember 2004, 11:17
Beiträge: 11894
Wohnort: Nordschweden
7sleeper hat geschrieben:
Zenoah hat geschrieben:
Oh Bitte jetzt aber nicht so ne Diskussion anfangen das STihl seinen Geräten nicht vertraut weil Sie nur 3 Jahre Garantie geben. Vielleicht liegt es einfach daran das Sie rechnen können und der Hersteller sind und die anderen der Distributör und das ganze dann nur weitergeben und den Dreck dem jeweiligen was auch immer hinschmeissen und die Garantieabwicklung gar nicht selber machen.

Wenn du wissen magst wie die Garantieabwicklung in einem grossen Baumarkt funzt und auch der Rest schreib mir gern ne pn.


Finde auch dieDiskussion Garantie Baumarkt/Markenhersteller unnötig. Makita gibt ohne irgendetwas in Österreich 3 Jahre Garantie wenn innerhalb von 4 Wochen nach dem Einkauf die neue Maschiene Registriert wird. Die geben glaubeich dann sogar 2 Jahre Garantie auf LiIon Akkus!

Aber etwas anderes ist mir aufgefallen, ich habe den Eindruck das unser Mitglied Zenoah in letzter Zeit leicht reizbar ist und schnell mürrisch reagiert! Hoffe das ist nur wegen der fehlenden Sonneneinstrahlung der Gemütszustand. Ich kenne das aus meiner Zeit in Schweden. Hoffe das legt sich bald wieder nach einem Karibikurlaub Zenoah! 8-)

7


Kann sein das es an der Sonne liegt aber hier ist doch alles gelassen? Ich rede ja auch nicht speziell von Kress und die 10Jahre oder 5 gibt ja meistens auch der Markt und nicht der Hersteller mal genau drauf schauen. Ich ne Zeitlang Service fuer ne Kette mit 3 Buchstaben gemacht in den ersten 2 jahren wenns geht alles auf Herstellergarantie und in den nächsten 3 wenn möglich alles Kundenverschulden ;)

_________________
http://www.skogsverktyg.se

VEC Zuendungen, AIP Kolben, Meteor Kolben + Zylinder und viele Ersatzteile rund ums schrauben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Januar 2013, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. März 2006, 21:06
Beiträge: 122
Wohnort: Westallgäu
hab die Alpina A3700 heute im Baumarkt begutachtet.
Meine Beurteilung:
Billigschrott aus PRC =China
Schlecht verarbeiteter,stinkender Billigkunsttoff mit schlechter Passform.

_________________
Gruß Jonny
http://www.ferienregion-allgaeu.de/isny.html


:jonsered: Jonsered 2055 Turbo
:Husky: Husqvarna 545
:MAC: McCulloch cs350
Hitachi cs35EHS
Hitachi cs33EDTP
:dolmar:ES 173A
Ryobi RCS3540C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alpina Motorsäge
BeitragVerfasst: Montag 2. März 2015, 21:22 
Offline

Registriert: Montag 2. März 2015, 20:15
Beiträge: 1
Da muss ich Jonny widersprechen. ....

Vor gut drei Jahren als Anfang 2012 ist mir meine Stihl im Wald kaputt gegangen... warum auch immer war von jetzt auf gleich der Kolben fest :am Boden: :am Boden: huete kann ich drübr lachen. Nie wieder billigöl und selber mischen.

"Oh das dauert aber. Vor Freitag sind die Teile nicht da."- Es war Freitag also 1 Woche auf Teile warten laut Onkel Stihl klasse.
Ah Baumarktprospekt am Samstag Alpina A 3700 für 88€ Versucht macht klug hab ich mir gedacht, das Holz musste ja auch ausm Wald und eine Woche warten, ne Danke ich habe jetzt Urlaub! Gesagt getan und siehe da sehr zuverlässig kaum durstig (ca.1,25 ltr. mix /h)

Ich habe als die Stihl dann wieder heile war weiter mit der Alpina gearbeitet und Stihl letzten herbst verkauft. Die ALpina hat ca 150m2 Holz gesehen und macht keine Probleme. Ich bi sogar noch weiter gegangen und habe im Dezember 2014 noch 3 gekauft weil die bei Hagebau aus dem Programm geflogen sind Stückpreis 60€ ! Da stinkt keine nach Plastik oder ist vom Material her schlecht verarbeitet.


Grüße Nappi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de