Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 24. Februar 2024, 00:28

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Februar 2024, 21:12 
Offline

Registriert: Mittwoch 25. November 2020, 05:26
Beiträge: 851
Das fängt schon damit an, dass Kraftstoffkanister eine Zulassung brauchen und diese bei Kunststoff immer zeitlich begrenzt ist. Deshalb müssen die regelmäßig ersetzt werden, Blechkanister dagegen nicht.
Grüße aus dem Hunsrück, Stefan


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Februar 2024, 21:57 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 17:36
Beiträge: 2124
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Ich habe 4500 Liter Heizöl in Kunststoff Behältern im Keller stehen und direkt daneben verbrennt der Ölbrenner den Stoff, wo soll das Problem liegen? Wenn da 10 Liter Benzin mit unter dem Regal stehen ist das doch völlig wumpe...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2024, 07:26 
Offline

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 10:51
Beiträge: 719
Wohnort: Bayern
@Subfossil: ich gebe Dir ja recht, Heizöl oder eben Diesel ist in meinen Augen ja nicht das Problem, hab auch bis zu 4500 neben dem Ölbrenner. Letzlich brennt das Zeug ja im gelagerten Zustand nicht so besonders. Anders ist das halt mit BENZIN. Wenn man wie ich neben den Sägen eine ganze Reihe 2- und 4-Takter mit 2, 3 und 4 Rädern in den "heiligen Hallen" stehen hat, ist das eine andere Sache. Diese 20l erlaubte Menge ist halt schon knapp. Am ersten Advent war mal eben für fast 40 Std der Strom weg, da kippt man schon mehr als 20l Benzin in die Generatoren um zwei Häuser mit 5 WE halbwegs am warm zu halten.
Aktuell denke ich, daß ich mir so ein Betonmülltonnenhäuschen in den Kleinanzeigen suche und das in ausreichendem Abstand zu den Gebäuden aufstelle. Als Auffangwanne habe ich Betonwannen im Kopf.

_________________
:stihl: 251&261&034&290&056; :makita:EA4300F, Oleo Mac 937, :solo:635, Eicher Königstiger, Tiger, Uniforest 35e, Wald, Borkenkäfer ..
Oldtimer:Stihl Contra, Solo 60 & 616...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2024, 08:43 
Offline

Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 07:49
Beiträge: 534
Wohnort: Nord-Saar
Betonwannen für Benzin wird ohne zusätzliche Abdichtung nicht funktionieren, da
die Kapilarität von Benzin viel höher ist, wie z.B. bei Wasser.
Es mag Spezialbetone geben, aber günstiger und einfacher wären Wannen aus Kunststoffe oder
Edelstahl. Die mit Bindemittel füllen und Kanister drauf, fertig.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Februar 2024, 21:05 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 17:36
Beiträge: 2124
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Bei 5 WE und vorhandenem Heizöl würde ich als erstes über die Anschaffung eines Diesel Generator nachdenken, das spart schonmal ne Menge Benzin.

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Februar 2024, 22:22 
Offline

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 10:51
Beiträge: 719
Wohnort: Bayern
Zitat:
...
Ich hatte die Plastikwannen für unter 10€ im Baumarkt gemeint

_________________
:stihl: 251&261&034&290&056; :makita:EA4300F, Oleo Mac 937, :solo:635, Eicher Königstiger, Tiger, Uniforest 35e, Wald, Borkenkäfer ..
Oldtimer:Stihl Contra, Solo 60 & 616...


Zuletzt geändert von glorf am Sonntag 11. Februar 2024, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Unnötiges Vollzitat entfernt


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2024, 07:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 12. Juli 2016, 06:54
Beiträge: 287
Die Frage ist, wie beständig die Maurerwannen gegen Benzin sind ...

Wenn sie nich benzinbeständig sind, llsen sie sich auf, dann hast Du Benzin-Kunststoffmix im Tonnenhäuschen.

_________________
einige :stihl:
und eine :solo:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2024, 20:42 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 17:36
Beiträge: 2124
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Da sind Stahlblech, Aluminium oder gar Edelstahl Wannen zu empfehlen, da ist Ruhe.

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2024, 20:44 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 17:36
Beiträge: 2124
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Ich kenne aus dem Öllager eigentlich immer große rechteckige Blechwannen mit Gitterrosten drauf auf denen die Fässer stehen, das ist eigentlich ganz praktisch.

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2024, 20:54 
Offline

Registriert: Mittwoch 25. November 2020, 05:26
Beiträge: 851
Das Thema Verträglichkeit bei Maurerwannen lässt sich vorher prüfen. Grundsätzlich sind Benzin und Diesel für viele Kunststoffe auch nicht weiter kritisch. Die meisten Benzinkanister sind ja auch nur aus Kunststoff.
Da Kunststoffteile nach meinem Wissen immer mit einem Recyclingcode versehen sein müssen (zumindestens hatten alle Teile die ich in letzter Zeit in den Fingern hatten und nicht gerade sehr alt waren so einen Code), lässt sich die Frage sogar relativ einfach mit drei verfügbaren Tabellen beantworten. Grüße aus dem Hunsrück, Stefan


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de