Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. April 2024, 11:19

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 418 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 117 18 19 20 21
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2023, 16:00 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. März 2014, 10:46
Beiträge: 2604
Wohnort: Hessen/Wetterau
Deine Beharrlichkeit hat mich tatsächlich beeindruckt. Seit wenigen Wochen besitze ich Blechkanister


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2023, 19:39 
Offline

Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 21:57
Beiträge: 695
Könnte man denn auch einen Blechkanister verwenden in dem mal Nitroverdünnung war? Natürlich vorher gut ausgelüftet.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 3. November 2023, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 18:47
Beiträge: 661
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Der Blechkanister muss nur einen vernünftigen Verschluss haben - also mit Dichtung oder sauber gefrästem Messing-Verschluss, etc.
Ein Nitro-Verdünnungskanister sollte aber über eine vernünftige Dichtung verfügen, sonst ist der nach nem halben Jahr sowieso leer. :am Boden:

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 3. November 2023, 18:16 
Offline

Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 21:57
Beiträge: 695
Das war ja die Überlegung wegen dem Nitro Kanister. :klatsch:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 3. November 2023, 19:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2021, 20:10
Beiträge: 2285
Wohnort: Hochstetten-Dhaun
Kauft euch Sicherheitskanister von Salzkottener, oder Rötzmeier.
Sind aus Edelstahl. Flammhemmend.
Von daher eigentlich genau das was man braucht.
OK für das Geld kannst Du dir auch jede Menge 4,675l gefüllte Aspen Kanister kaufen was ein Kanister so kostet.
Aber hey dann wäre die Messung ja obsolet.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 1. Dezember 2023, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 18:47
Beiträge: 661
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Und wieder hatte die Waage Besuch... :guck:

Zunächst die Übersicht:

Bild

Dann pro Monat:

Bild

Speziell Ende November war es hier ziemlich kühl, wenn auch kein Biodenfrost - trotzdem sind die Verluste ziemlich gering. Der Blechkanister hat nochmal zugelegt, ist aber immer noch besser als die Plastikkanister.

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 1. Januar 2024, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 18:47
Beiträge: 661
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

...und zuerst mal ein frohes neues Jahr 2024 an alle! :wink:

Dann wurde natürlich wieder gewogen... :guck:

Zunächst die Übersicht:

Bild

Und dann pro Monat:

Bild

Der Dezember war hier relativ kalt, wenn es auch nur 2-3 Tage richtig Frost hatte. Der Rest des Monats war v.a. verregnet, aber auch recht kalt. Daher sind die Verluste auch ziemlich zurückgegangen und erreichen fast die bisherigen Negativ-Rekorde. "Gefühlt" würde ich sagen, das der Blechkanister langsam das Equilibrium erreicht hat, d.h. er pendelt um seine Maximal- und Minimalwerte herum, richtig weniger werden die Verluste aber nicht mehr. Allerdings sind wir in diesen Bereichen natürlich auch im Bereich der Messgenauigkeit der Waage - geht ja nur um wenige Gramm...

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 1. Januar 2024, 19:10 
Offline

Registriert: Dienstag 14. August 2018, 20:20
Beiträge: 1624
Wohnort: Lkrs. Eichstätt
Ein gutes, gesundes und glückliches Jahr auch dir.

Die Kurve flacht weiter ab. Aber noch wird es weniger........

_________________
Gruß

Schorsch


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 1. Januar 2024, 19:45 
Offline

Registriert: Dienstag 23. Januar 2018, 16:29
Beiträge: 240
Wohnort: Bremen, Hof in Seebergen
Frohes neues Jahr allerseits zunächst einmal. Interessanter Gesprächsfaden, ich hab das Nachlesen teilweise etwas abgekürzt. Aber ein paar Ergänzungen von mir dazu: Übervorrat lohnt sich wegen der auftretenden Verluste ganz offensichtlich nicht.
Blechkanister z.B. von Verdünnung können im unteren durch Wasseranteile in der Verdünnung angerostet und bereits sehr dünn sein. Das habe ich schon bei Verdünnung erlebt, da hatte ich einen leeren Kanister in der Hand. Also sollte es schon ein richtiger Kraftstoffkanister sein. Die Schweizer Modelle sehen sehr ausgereift aus. Ein Metallkanister muss aber auch allfälligen Überdruck loswerden können, damit er nicht bombiert (einen dicken Bauch entwickelt oder gar platzt), da wird es also auch Verluste geben. Zu den wissenschaftlichen Beurteilungen der Verdunstungsverluste bei den Metallbehältnissen liesse sich noch der thermische Ausdehnungskoeffezient des Wandungsmaterials berücksichtigen, das erfährt durch Temperaturänderungen ebenfalls eine Änderung der Behältergrösse. Dieser Effekt dürfte durch die thermische Volumenänderung der Behälterfüllung aber kompensiert werden.
Eine Sache, die ich beisteuern kann und die zu Anfang dieser beinahe Masterthesis Erwähnung fand, ist dass gleich beim Hersteller natürlich nur abgefüllt wird, was gesetzlich im Kanister landen muss.
Ich erinnere mich an eine Risiko-Besichtigung eines grossen Herstellerwerkes für Flachglas: "Heute machen wir 5mm Glas" Wir waren nah genug dran, mein Maschinenbauer-Auge sah mit kritischem Blick, das soll 5mm sein? "Komm mal her, hier ist unsere Atom-Messuhr." Die nächste Frage war, wo genau liegt die Grenze zu Ausschuß? Die lag einen zehntel Millimeter drunter. "Weisst du, wieviel hundert Tonnen Glas ich am Tag weniger aus dem Ofen ziehen muss?" Das dürfte überall analog gehandhabt werden.
Ich hab aus dem Faden mitgenommen, dass ich meine Sägen fleissig benutzen will und stelle mir maximal 20l Aspen hin. Und ich hab einen Händler meines Vertrauens, der mir das Zeug frisch beim Grosshandel bestellt.

Groetjes Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2024, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 18:47
Beiträge: 661
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Und die Waage hatte wieder Besuch... :guck:

Zuerst der Überblick:

Bild

Dann das Diagramm pro Monat:

Bild

Die Verluste sind im erwarteten Rahmen - der Januar war hier zum Teil zu warm, daher sind die wohl leicht angestiegen, aber wie schon gesagt, plus/minus ein Gramm ist natürlich auch die Messgenauigkeit der Waage.

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2024, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 18:47
Beiträge: 661
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Und wieder wurde gewogen: :guck:

Zuerst der Überblick:

Bild

Und dann pro Monat wieder:

Bild

Die Verluste sind im Februar jetzt auf einem Minimum angekommen - der Blechkanister bei einem Gramm, hier spielt aber wie gesagt ggf. die Genauigkeit der Waage eine Rolle. Temperatur-technisch war der Februar hier zwar kalt, aber nicht übermäßig - es hatte 1-2 Tage sogar deutlich über 10 Grad. Mal sehen, wie sie Verluste wieder steigen, wenn es wieder wärmer wird....

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2024, 20:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 28. Januar 2021, 20:10
Beiträge: 2285
Wohnort: Hochstetten-Dhaun
Mal ne Frage? Wie lange willst Du das machen?
Und was soll es bringen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2024, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 18:47
Beiträge: 661
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Also zunächst mal vermutlich so lange, bis die Kanister bzw. der Inhalt gebraucht werden und dann weg sind - einer ist es ja schon.

Was es bringt ? Nix, aber das machen andere Sachen auch. :pfeifen:

Mich interessiert, ob die Verluste irgendwann mal nachlassen und ob das Zeug dann noch brauchbar ist...

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2024, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 20:33
Beiträge: 2359
Wohnort: Östringen
Dankeschön, das interessiert mich auch.
:klatsch: :DH: :wink:

_________________
https://m.facebook.com/ZuendappIGOestri ... ale2=de_DE

Unimog fahren, ist das allergeilste was Mann anzogen machen kann... :DH:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 2. März 2024, 08:20 
Offline

Registriert: Samstag 25. Februar 2023, 18:54
Beiträge: 12
Hallo.

Bin jetzt zufällig auf dieses Thema gestoßen. Interessant!
Jetzt weiß ich, weshalb meine vollgetankten Sägen, nach einer Ruhepause, keinen vollen Tank mehr haben.
(tanke Motomix).

_________________
MS 261 :stihl:
MS 362
MS 661


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 3. März 2024, 19:11 
Offline

Registriert: Dienstag 14. August 2018, 20:20
Beiträge: 1624
Wohnort: Lkrs. Eichstätt
Frank, lass dich nicht aus der Ruhe bringen.

So lange du Lust hast, mach weiter.

Wenn du keinen Bock mehr hast, verwende es und berichte bitte. :DH:

Dass sich am Gewichtsverlust nicht schlagartig was ändern wird ist denk ich klar.

Interessant fände ich dann, wie lange das Zeug noch gut zündfähig ist und die Sägen störungsfrei damit funktioneren.

Sprich wenn du den zweiten Kanister verfeuerst und x - Jahre später den nächsten.

Ich schau gern immer wieder mal rein.

_________________
Gruß

Schorsch


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 4. März 2024, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2011, 12:49
Beiträge: 1902
Wohnort: Südschwarzwald
Frank , sehr Interessant

:super:

_________________
Gruß aus dem schönen Schwarzwald

Christoph

Meine Bilder viewtopic.php?t=88964&start=620


Happy wife happy life :klatsch:

:echt:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 31. März 2024, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 18:47
Beiträge: 661
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Und erst mal: Fröhliche Osstern! (die Älteren werden sich erinnern...) :pfeifen:

Dann hatte die Waage wieder Besuch... :guck:

Zunächst der Überblick:

Bild

Und dann wieder pro Monat:

Bild

Der März war hier zu regnerisch und auch zu kalt - die PV-Anlage hat allerdings denselben Ertrag gebracht wie letzten März, was auch schon deutlich unter dem Ertrag von '22 und '21 lag. Das kältere Wetter hat sich positiv auf die Verluste ausgewirkt, beim Blechkanister sind wir da wieder im Bereich der Genauigkeit der Waage, bei den Plastik-Kanistern haben wir etwa die Werte von vor einem Jahr wieder eingestellt.

Mal sehen, wie es weitergeht wenn es jetzt wieder wärmer wird... :wink:

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 418 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 117 18 19 20 21

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 23 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de